„Märchenhafter Familientag“ in Kempten

14.7.2021 Kempten (Allgäu). Kempten lässt sich ein abwechslungsreicher Familientag verbringen. Die Kombination aus Kinderstadtführung und Besuch des Märchensommers Allgäu verspricht ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie.

Um die 2.000-jährige Kemptener Stadtgeschichte für jüngere Gäste und Einheimische zu vermitteln, organisiert Kempten Tourismus regelmäßig die Kinderstadtführung „Blickfenster – Zurück in die Vergangenheit“.

Was haben Sternzeichen mit unserem Rathaus zu tun? Warum wohnten über viele Jahre Turmwächter im Kirchturm der St.-Mang-Kirche?

Dies und vieles mehr erfahren die Teilnehmer*innen bei der spannenden Mitmachführung durch das liebenswerte Kempten. Zudem wird die unterirdische Erasmuskapelle besichtigt und dort die Multivisionsshow erlebt.

Das Theater in Kempten präsentiert beim diesjährigen Märchensommer Allgäu „Aladin und die Wunderlampe – neu erleuchtet“ auf der Open-Air-Bühne der Burghalde. Vom 15. Juli bis 22. August wird das interaktive Märchentheater an 16 Terminen aufgeführt. Das Stück richtet sich speziell an Familien und alle, die Märchen lieben. Staunen, lachen und mitsingen sind ausdrücklich erwünscht. Bunte, fantasievolle Kostüme, beschwingte Lieder und mitreißende Szenen sorgen für beste Stimmung.

WERBUNG:

Familien-Märchen-Tag

An vier Terminen (18. und 24. Juli sowie 14. und 22. August 2021) findet jeweils um 13:30 Uhr eine Kinderstadtführung statt, die mit dem anschließenden Besuch einer Vorstellung des Märchensommers Allgäu um 17:00 Uhr kombiniert werden kann.

Tickets:

− Kinderstadtführung:

WERBUNG:

o Preis: 3,50 € pro Person (Kinder bis einschließlich 9 Jahre frei)

o Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt. Eine Anmeldung ist bis 12:00 Uhr am Vortag der Führung erforderlich. Diese kann sowohl online unter www.kempten-tourismus.de/fuehrungen als auch telefonisch unter 0831 960955-0 oder persönlich vor Ort in der Tourist Information (Rathausplatz 24) erfolgen.

o Treffpunkt: vor der Tourist Information

o Bezahlung: Bei persönlicher Anmeldung vor Ort in der Tourist Information oder zu Beginn der Führung beim*bei der Stadtführer*in

− Märchensommer Allgäu:

o Preis: 11,00 € pro Kind (4 bis 17 Jahre), 17,00 € pro Erwachsener

o Vorverkauf: Berchtold Reiselounge (Residenzplatz 25) sowie im Webshop unter www.theaterinkempten.de

o Angebot: Für Inhaber der Allgäu-Walser-Card ist das Ticket im aufbuchbaren Tagespaket „erlebe Kempten!“ enthalten.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]