Memmingen Airport: Urlaub sicher planen

8.4.2021 Memmingen. Bis Ende Oktober über 40 Flugverbindungen ab Memmingen – Neu sind Rhodos und Zagreb.

In letzter Minute oder langfristig festgelegt: In Sachen Urlaubsplanung bevorzugt jeder seinen eigenen Stil.

Wer in den nächsten Monaten auf den Flughafen Memmingen setzt, kann in allen Variationen verreisen. Dafür stehen über 40 Ziele zur Auswahl, unter denen man spontan oder entspannt langfristig wählen kann.

Der aktuelle Sommerflugplan hält zudem mehr als sein Name verspricht. „Er gilt ja bis Ende Oktober und bietet in den kommenden Monaten zahlreiche Reise- und Urlaubsmöglichkeiten“, erläutert Marcel Schütz, Vertriebsleiter des Flughafens.

Soeben hat diese Liste einen Neuzugang bekommen: Denn die Fluggesellschaft Ryanair nimmt zusätzlich die griechische Insel Rhodos und die kroatische Hauptstadt Zagreb in ihren Flugplan auf.

WERBUNG:

Bereits ab 3. Juli geht es am Samstag und am Dienstag in die Ägäis, am 3. September folgt Zagreb, das dann ebenfalls zwei Mal pro Woche angeflogen wird.

„Bis Ende Oktober erhalten unsere Gäste ein hohes Maß an Planungssicherheit“, erläutert Marcel Schütz. Dazu zählt auch das Angebot von Ryanair, kostenlos umbuchen zu können.

Konkret: Wer bis zum 30. Juni 2021 eine Reise bucht, die spätestens am 31. Oktober 2021 stattfindet, kann bis zu zwei Flugänderungen vornehmen.

Der aktuelle Flugplan in Memmingen verfügt über mehr als 40 Flugverbindungen in Europa – vom Sonnenstrand bis zum Städtetrip. Überdies haben die Fluggesellschaften auch bereits Teile ihrer Winterflugpläne für die Buchung freigegeben.

Das aktuelle Gesundheitsgeschehen in den jeweiligen Ländern kann zu Auflagen oder Restriktionen führen. „Reisen bleibt aber weiterhin möglich und wird bis in den Herbst wohl immer sicherer zu planen sein“, sagt Marcel Schütz.

WERBUNG:

Am Flughafen und an Bord gelten weiterhin umfangreiche Hygienevorschriften. Das Tragen einer FFP2-Maske ist obligatorisch. An Bord der Flugzeuge sorgen moderne Filteranlagen für die größtmögliche Sicherheit.

Alle 24 Stunden werden bei Ryanair die Maschinen desinfiziert.

Das PCR-Testcenter am Flughafen Memmingen ist täglich von 6 bis 24 Uhr geöffnet.

Für alle Flugreisenden gilt eine Testpflicht vor dem Rückflug nach Deutschland. Bei der Einreise wird das negative Testergebnis kontrolliert.

Passagiere aus Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten sind verpflichtet, vor dem Reiseantritt eine digitale Einreiseanmeldung auszufüllen.

Bei Einreisen aus entsprechenden Ländern besteht zudem eine Quarantäneverpflichtung.

Aktuelle Informationen über den Flugplan gibt es unter

https://www.allgaeu-airport.de/uebersicht-sommerflugziele-2021/

WERBUNG:
Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]