Memmingen strukturiert Parkhäuser um

10.11.2017 Memmingen. Nach der notwendigen Schließung des Parkplatzes Augsburger Straße und als Reaktion auf mehrere Anträge von Stadtratsfraktionen hat der Werksenat der Stadtwerke Memmingen eine grundlegende Änderung des Parkhausmanagements beschlossen.

Die Parkhäuser Bahnhofstraße und Tiefgarage Stadthalle werden ab sofort durchgängig bewirtschaftet (7 Tage 24 Stunden). Im Parkhaus Bahnhofstraße wird ein sogenannter Pendlertarif eingeführt. Dabei handelt es sich um eine zeitlich beschränkte Dauerparkkarte welche von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 05:00 Uhr bis 20:00 Uhr gilt.

Eine Überschreitung dieser Zeiten ist möglich, es muss dann aber nachgezahlt werden. Der Monatspreis beträgt 42,84 € (regulärer Dauerstellplatz 53,55 €). Pendlerstellplätze können ab sofort bei der Stadtinformation (08331 850174) oder den Stadtwerken (08331 8556 114) beantragt werden.

WERBUNG:

Für diese Nutzungsart wurde ein Kontingent von 85 Stellplätzen zur Verfügung gestellt. Falls Interessenten an einem regulären Dauerstellplatz mit dem eingeschränkten Leistungsumfang des Pendlertarifs auskommen, sollen sie sich bitte nochmals mit der Stadtinformation in Verbindung setzen.

Um die Attraktivität der Parkhäuser zu erhöhen werden darüber hinaus ab Anfang Dezember ein Nachttarif und ein Sonn- und Feiertagstarif eingeführt.

In der Zeit von 19:00 Uhr bis 08:00 Uhr kostet Parken 0,50 € je halbe Stunde max. jedoch 2 € und an Sonn- und Feiertagen pauschal 1 € je Tag.

Falls diese Tarife angenommen werden, kann über die durchgängige Öffnung weiterer Parkhäuser kurzfristig entschieden werden. Dies ist ein deutlicher Vorteil gegenüber den übrigen Parkhäusern in Memmingen.

Aus gegebenem Anlass weisen die Stadtwerke darauf hin, dass sowohl der Zugang zu allen Parkhäusern als auch die Ausfahrt, unabhängig von der Öffnungszeit, jederzeit mit einem gültigen Chip oder einer Parkkarte möglich ist.