Neubau der Mindelheimer Polizei eingeweiht

29.2.2016 Mindelheim/Unterallgäu. Feierlich wurde heute der Neubau der Mindelheimer Polizei eingeweiht.

Im Mai 2014 war offiziell der erste Spatenstich für einen Neubau der Mindelheimer Polizei vollzogen worden, noch im November des gleichen Jahres wurde Richtfest gefeiert und vor einigen Wochen konnten nun die rund 40 Kolleginnen und Kollegen ihr neues Gebäude beziehen.

Der Einladung des Präsidenten des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zur heutigen feierlichen Einweihung, die von einem Bläserensemble des Polizeiorchesters der Bayerischen Polizei umrahmt wurde, war eine Vielzahl von Festgästen gefolgt.

WERBUNG:

Die Mindelheimer Polizei hatte jahrzehntelang Tür an Tür mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vermessungsamtes Memmingen in dem unter Denkmalschutz stehenden jetzt benachbarten Gebäude aus dem Jahr 1913 gearbeitet. Im Laufe der Jahre wurden die Diensträume zu eng und unzweckmäßig. Nach einer Planungsphase mit verschiedenen Lösungsansätzen, fiel die Entscheidung schließlich zu Gunsten eines Neubaus.

In Vertretung von Innenminister Joachim Hermann betonte Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr, Gerhard Eck in seiner Festrede, dass die vom Freistaat investierten 3,8 Millionen Euro bestens angelegt seien. Der Staatssekretär hob dabei die vielen Vorzüge des Neubaus hervor und bezeichnete diesen als „hochmodern, bürgernah und zweckmäßig“.

Polizeipräsident Werner Strößner, der dem Staatlichen Bauamt Kempten für die unkomplizierte Zusammenarbeit dankte, bezeichnete in seinem Grußwort die Entscheidung für einen Neubau als gut und nachhaltig. „Zentral gelegen und in der Mitte der Bürgerinnen und Bürger wird insbesondere deren Sicherheitsbedürfnis Rechnung getragen.“

Er freut sich, dass mit den großzügigen, modernen und hellen Räumen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein professionelles, ansprechendes Arbeitsfeld geschaffen wurde, das allen Bedürfnissen einer modernen Polizei gerecht wird. Polizeipräsident Werner Strößner betonte: „Zentrumsnah, bürgernah und leistungsstark wird Ihre Polizei auch weiterhin in Mindelheim präsent sein.“

Nach einem Grußwort durch Herr Dr. Stefan Winter, Erster Bürgermeister der Stadt Mindelheim, übergab Frau Baudirektorin Cornelia Bodenstab vom Staatlichen Bauamt Kempten offiziell den Schlüssel an den Leiter der Polizeiinspektion Mindelheim und Hausherrn, Herrn Gerhard Zielbauer.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten erfolgte die Ökumenische Segnung durch Herrn Pfarrer Erik Herrmanns von der Evangelischen Pfarrgemeinde Mindelheim und Herrn Monsignore Robert Mair von der Polizeiseelsorge des Bistums Augsburg.

(PP Schwaben Süd/West, 16.30 Uhr, hö)



Werbung:

Auch interessant!