Neue Website www.bodo.de online

12.2.2019 Lindau (Bodensee). Die neue Website www.bodo.de online – auch als mobile Version. Viele neue Verbesserungen, aktuelle Designs und kundenfreundlichere Features bringt die Neugestaltung mit sich.

Responsive Webdesign

Ob auf dem Laptop, Tablet oder Smartphone, die neue bodo-Website ist jetzt geräteunabhängig. Alle Informationen sind sowohl in der Desktop- als auch in der Mobile-Version verfügbar.

AboOnline

Das AboOnline Formular wurde komplett überarbeitet. Abläufe wurden optimiert und vereinfacht. Auch die optische Anpassung sorgt für einen besseren Überblick.
Fahrscheine & Preise – Kostenvergleich

WERBUNG:

Der Kostenvergleich durch Schieberegler ist nun einfach und intuitiv zu bedienen. Mit dem Kostenvergleich Bus+Bahn – Auto lassen sich die Kosten nun interaktiv sowie wesentlich leichter vergleichen.

Fahrplanauskunft (EFA)

Die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) ist das Herzstück der neuen bodo-Webseite. Eine Schnelleingabe auf der Startseite leitet die User direkt auf die neu gestaltete Auskunftsseite weiter. Diese präsentiert sich in einem neuen, frischen und zeitgemäßen Design. Eine schlanke und übersichtliche Eingabebox erleichtert die Eingabe der Fahrtdaten. Verkehrsmittel können zu- und abgeschaltet werden, um die Ergebnisse den Kundenwünschen noch besser anzupassen.

Noch detaillierter wird das Ergebnis der Anfrage durch die Vorauswahl, ob man die schnellste Route, eine mit wenigen Umstiegen oder kurzen Fußwegen wählt.

Ebenfalls neu ist die Zuschaltung eines alternativen Fahrweges mit dem Fahrrad. Wenn dieser aktiviert ist, wird bei allen Routen bis 20 km Radius ein alternativer Weg mit dem Fahrrad angezeigt. Die ausgewählte Route wird auf der Karte farbig hinterlegt und kann selbstverständlich ausgedruckt werden.

Prunkstück der neuen Auskunft ist die große interaktive Karte. Diese ist auf Basis von OpenStreetMap und als Leaflet-Karte eingebunden.

Ab einer gewissen Zoomstufe werden die Haltestellen eingeblendet und alle nächsten Abfahrten, an der gewählten Haltestelle werden in einer separaten Anzeige als Abfahrtsmonitor angezeigt. Die Fahrtverbindungen werden als Linienverlauf farbig dargestellt. Ein Stadtplanausschnitt im PDF Format wurde bei den jeweiligen Abfahrts- und Ankunftshaltestellen zum Download hinterlegt.

Direkt aus der Karte können Haltestellen, Orte oder POI`s als Abfahrts- oder Ankunftshaltestelle übernommen werden.

Diese Point of Interest (POI´s) lassen sich aktiv ein- und ausschalten, je nachdem welche Kategorie der User sich anzeigen lassen möchte.

Die neue Dreisprachigkeit, außer deutsch auch englisch und französisch, erleichtert auch Usern, die der deutschen Sprache nicht ganz so mächtig sind, eine sinnvolle Nutzung.

Weitere Features, wie die neu gestaltete Abfahrtstafel sowie die Erstellung eines Pendlerfahrplanes, ergänzen die Auskunft.

Verkehrsmeldungen

Sonderfahrpläne, Störungsmeldungen und Umleitungen sind übersichtlicher und schneller für den Kunden über die Startseite erreichbar. Hierbei wurden auch Schnittstellen zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) geschaffen.

Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo), ist der Mobilitätsdienstleister in den drei Landkreisen Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg. Der Verkehrsverbund bietet ein einheitliches, einfaches Tarifsystem inklusive der Stadt- und Ortsverkehre sowie die Nutzung von Bus & Bahn mit einem durchgehenden Fahrschein.

Internet: www.bodo.de, www.bodo-freizeitland.de
Fahrplan-App für Android und iOS
eCard: www.bodo-ecard.de (eTicket-Angebot)
Digitale Fahrscheine auch über HandyTicket & DB Navigator
Landesweite Fahrplanauskunft: 01805/ 77 99 66 (14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42Ct/Min)

Werbung:


    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]

  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben.
    Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]