Restliches Vereinsvermögen des Drachenfliegerverein Delta Club gespendet

4.3.2016 memmingen. Genau 1.708,64 Euro spendete der ehemalige Drachenflieger-Verein Delta Club an das Bayerische Rote Kreuz (BRK). Die Summe entspricht dem Vereinsvermögen, das nach der Auflösung des Vereins vor rund einem Jahr geblieben ist.

„37 Jahre lang hat es unseren Verein gegeben. Doch es wurden immer weniger Mitglieder. Einige haben sich dem Ultraleichtfliegen zugewandt, andere haben alters- oder familienbedingt aufgehört“, erklärte Reinhard Klingberg von Delta Club bei der Spendenübergabe an Oberbürgermeister und BRK-Kreisvorsitzenden, Dr. Ivo Holzinger, und an BRK-Kreisgeschäftsführer Wilhelm Lehner.

Bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus ließen die Drachenflugfreunde Reinhard Klingberg und Christoph Schuhwerk die Vereinsgeschichte Revue passieren. Oberbürgermeister Holzinger hatte viele Fragen zu den technischen Neuerungen und Entwicklungen im Drachen-, Ultraleicht-, Gleitschirm- und Motorflugsport und dankte den ehemaligen Vereinsmitgliedern im Namen des BRK für die Spende.


WERBUNG:

Auch interessant!