Schlemmer-Herbstwochen 2021 am Bodensee

23.9.2021 Lindau (Bodensee). Regionale Leckerbissen beim grenzüberschreitenden Genussherbst.

Es ist eines der jährlichen Highlights in der Region: der Genussherbst am Bodensee. Die verführerischen Schlemmerwochen zwischen Weinbergen und Obstplantagen sind mittlerweile zu einer Tradition geworden, die Genießer aus nah und fern anlockt.

Vom 9. bis 30. Oktober 2021 laden die Ortschaften Lindau, Wasserburg, Nonnenhorn und Bodolz gemeinsam mit dem österreichischen Bregenz wieder zu grenzüberschreitender Lebensfreude ein. www.genussherbst.eu

Es ist die schönste Art, Erntedank zu sagen: Beim Genussherbst am Bodensee wird rund um Lindau und Bregenz die Fülle der Natur gefeiert und großzügig geteilt.

WERBUNG:

In heimeligen Landgasthöfen, sonnigen Biergärten und feinen Gourmetrestaurants kommen schmackhafte Herbstgerichte auf die Teller, Hotels und Wellness-Oasen schnüren einladende Pauschalangebote und auf den bunten Wochenmärkten biegen sich die Tische. Tolle Veranstaltungen zeigen, wo die Köstlichkeiten herkommen – und dass man sie am besten gleich genießt.

Kulinarische Streifzüge vor See- und Alpenkulisse

Durch herrliche Landschaften wandern und sich die Spezialitäten des Herbstes auf der Zunge zergehen lassen: Mit der Wasserburger Genusswanderung werden die Aktionswochen würdig eröffnet. Auf einer kulinarischen Entdeckungsreise geht es durch idyllische Örtchen am Lindauer Bodensee sowie quer durch Weinberge und Obstanlagen hin zur prächtigen Gartenschau in Lindau.

Auf der abwechslungs- und aussichtsreichen Wanderung wird immer wieder bei Gasthöfen und Direktvermarktern eingekehrt und beim Hoyerbergschlössle werden vor traumhaftem Panorama feine Tropfen degustiert. Kulinarisch bewegt wird es auch bei einer Apfelplantagen- oder Kräuterwanderung: ob beim Pflücken saftiger Äpfel oder duftender Heilkräuter – es wartet Nahrung für Körper und Seele.

WERBUNG:

Schmankerl direkt vom Bauern

Die Genusswochen hängen voller verlockender Früchte. Kein Wunder: Rund um Lindau liegt schließlich auch die größte Obstanbauregion Bayerns und die Bauern laden bei spannenden Rundgängen auf ihren Höfen großzügig zum Naschen ein.

Wer es lieber etwas geistiger mag, ist bei einer der zahlreichen renommierten Brennereien an der richtigen Stelle. Jetzt im Herbst öffnen sie ihre Tore und offenbaren bei hochprozentigen Führungen die Geheimnisse ihrer besten Destillate.

Von edlen Bränden und Likören bis hin zu Apfelwein und Gin: Diese Probiererle haben es in sich. Und das Beste dabei: In den randvollen Hofläden warten viele weitere Schätze darauf, mit nach Hause genommen zu werden.

Beim Winzer-Hopping den goldenen Herbst auskosten

Das milde Klima meint es gut mit den Reben der Region. Und auf den dazugehörigen Wein ist man hier mit Fug und Recht stolz. Besucher erhalten zur Weinlese allerorts Einblick in das faszinierende Schaffen der Winzer. Die Weinbauern bringen auf launige Art das Beste aus altüberliefertem Handwerk und modernster Wissenschaft näher und die Besucher dürfen sich auf exquisite Kostproben freuen.

Wer sich für historische Besonderheiten interessiert, der wird bei einer Besichtigung des alten Torkels fündig. Der einheimische Winzer erklärt die 400 Jahre alte Baumstamm-Weinpresse – und verrät darüber hinaus so manch besondere Geschichte aus der Weinbaugegend.

Alle Veranstaltungen, kulinarische Angebote, Pauschalen und auch ein genussvolles Gewinnspiel gibt es unter www.genussherbst.eu zu entdecken.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]