Seeweihnacht Bühl

Weihnachtsleckerei, Handwerkskunst und jede Menge Spaß. Vom 21. bis zum 23. Dezember 2017 erstrahlt das AlpSeeHaus zum ersten Mal im vorweihnachtlichen Lichterglanz und lädt zu einem Bummel über das kleine Hüttendorf.

In der klaren Winterluft duftet es nach Lebkuchen, Glühwein und leckerem Flammlachs.

Seeweihnacht mit Genuss

Räucherduft, knisterndes Feuer und unvergesslicher Genuss. Ein absoluter Hingucker auf dem kleinen Markt wird der frisch zubereitete Flammlachs sein. Der heiße Feuerfisch stammt ursprünglich aus Finnland und schmeckt nicht nur besonders gut, sondern ist auch ein wahrhaftes Erlebnis bei der Zubereitung. Lachsfilets werden mit ausgewählten Gewürzmischungen gebeizt und anschließend am offenen Holzfeuer auf Holzbrettern geflammt und auf diese Weise gegart. Die Delikatesse wird mit Baguette und feiner Joghurt-Kräuter-Sauce serviert.

Noch kein Geschenk?

WERBUNG:

Vom 21. bis zum 23. Dezember können Lastminute-Suchenden noch das passende Geschenk für ihre Lieben auf der Bühler Seeweihnacht entdecken. Die ausgewählten Stände laden dazu ein, sich inspirieren zu lassen und die richtige Kleinigkeit zu finden. Es gibt Handwerkskunst aus Stein, Holz, Stoff und vieles mehr.

HIGHLIGHTS & RAHMENPROGRAMM

Ausschank & einmalige Partystimmung im AlpSeeHaus

Freitag, 22.12.2017, 19:00 Uhr

In außergewöhnliche Location wird am Freitagabend, 22.12.2017 ab 19 Uhr das Weihnachtsfest mit bester Musik und Stimmung im AlpSeeHaus gerockt.

Unter dem Motto „Rockin‘ Christmas“ gibt es für feierwütige Gäste jede Menge Spaß, ordentliches Party-Feeling und erfrischende Getränke an der improvisierten Party-Bar.

Bis in die frühen Morgenstunden überzeugt das Duo MelliJoe neben zahlreichen Weihnachtshits auch mit den angesagten Chartstürmer der letzten Monate!

WERBUNG:

Romantische Fackelwanderung

Donnerstag, 21.12.2017, 17:00 Uhr

Die stimmungsvolle Wanderung startet um 17:00 Uhr direkt am AlpSeeHaus. Warm eingepackt und mit leuchtenden Fackeln ausgerüstet wandert Ihr durch die abendliche Bühler Winterlandschaft.

Die Tour führt später zum AlpSeeHaus zurück, um sich am warmen Feuer auf der Seeweihnacht mit einem Glühwein oder Punsch zu wärmen.

Der Preis beträgt 12.00 Euro pro Erwachsene (Kinderpreis: 5.00 Euro, Familienpreis: 25.00 Euro). Im Preis enthalten sind Fackeln und Glühwein/Punsch am Feuer.

Bitte reserviert rechtzeitig Eure Plätze unter der Tel-Nr. 08323/998877!

Öffnungszeiten:

· Donnerstag, 21.12.2017, 16:00 – 21:00 Uhr

· Freitag, 21.22.2017, 12:00 – 21:00 Uhr

· Samstag, 23.12.2017, 12:00 – 21:00 Uhr

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]