„Skyline Park bei Nacht“- Welcome to the 90ies Vol. 2

+++ Update 10.8.2018: Aufgrund der schlechten Wetterprognose, wird die Veranstaltung „Skyline Park bei Nacht – Welcome to the 90ies Vol. 2″, geplant am Dienstag, 14.8.2018, auf den Ausweichtermin Samstag, 18.8.2018 verlegt. +++

Die Musik der 90-er ist Kult. Die Generation Gameboy, Walkman und Diddl-Maus feierte ein Jahrzehnt mit Eurodance und Schmuse-Boybands. Beides gibt es 2018 bei Skyline Park bei Nacht am 14.8.2018 zu erleben.

Captain Jack (Together and forever; Captain Jack) gibt den Drill Instructor bei einer spektakulären Bühnenshow, Rednex (Cotton Eye Joe; The spirit of Hawk) bekehren auch den größten Tanzmuffel und Benjamin Boyce (Caught in the act) bringt mit „love is everywhere“ alle Frauenherzen zum Schmelzen.

WERBUNG:

In den „Verschnaufpausen“ zwischen den Live-Acts heizt unser DJ mit den größten Hits des Jahrzehnts ein und weckt Ihre persönlichen Erinnerungen an die 90er.

Begebt Euch auf Zeitreise zu Euren Lieblings-Songs.

Wie im letzten Jahr gibt es keinen eigenen Ticket-Verkauf für die Konzerte. Der reguläre Parkeintritt ermöglicht die Teilnahme an allen Live-Shows.

Sichert Euch die Tickets vorab unter www.skylinepark.de.

Als krönender Höhepunkt umrandet die Nacht ein gigantisches Hochfeuerwerk.

Alle Fahrgeschäfte sind bis 24:00 Uhr geöffnet. Achterbahnen, Feuerwerk, Live-Shows und Top-Musik-Acts: Das gibt’s nur im Allgäu Skyline Park.

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: Samstag, 18. August 2018.

Veranstaltungsort „Skyline Park bei Nacht“- Welcome to the 90ies Vol. 2: Allgäu Skyline Park – Skyline-Park-Straße 1 – 86871 Rammingen

(Foto:
    Ausflugsziele im Allgäu:
  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben.
    Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]

  • Iller-Hängebrücke PanoramaIller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen
  • Wo früher, bis 2001, eine Fähre die Gemeinden Dietmannsried und Altusried verband, sorgt seit 2007 die Iller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen für eine barierrefreie Verbindung beider Gemeinden.
    Die Hängebrücke, mit ihrer Spannweite von 84,5 m, ist ein beliebtes Ausflugsziel.
    Wandertipp: Ab Ortsmitte Altusried – Burgruine Kalden – Illerdurchbruch – Iller-Hängebrücke und zurück (Dauer ca. 2,5 Stunden)
    Hintergrund:
    Erlebnissteg IllerDie […]