Sonderimpfaktionen auch vor Ort in den Gemeinden – Grünenbach und seine Vereine engagieren sich für mehr Schutz durch Impfung

24.7.2021 Lindau (Bodensee). Die Gemeinde Grünenbach hat auf Initiative von Bürgermeister Markus Eugler und allen Vereinen im Dorf eine Sonderimpfaktion ins Leben gerufen.

Vor Ort ist ein mobiles Team der Impfzentren und zwar am Mittwoch, 28. Juli 2021, von 16 bis 19 Uhr, im Feuerwehrhaus in Grünenbach, Hauptstraße 20.

Eingeladen sind alle Personen über 12 Jahren – Minderjährige bringen bitte eine Einverständniserklärung der Eltern mit.

Bürgermeister Eugler lädt im Namen der Gemeinde und allen 13 Vereinen ausdrücklich auch Nicht-Vereinsmitglieder und Nicht-Grünenbacher herzlich zum Impftermin ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Landrat Elmar Stegmann hatte bei der jüngsten Dienstbesprechung den Bürgermeistern ans Herz gelegt, einen Impftermin vor Ort durchzuführen:

WERBUNG:

„Wir müssen die Hürde für die Menschen so gering wie möglich halten, zum Beispiel mit einem Termin in den Gemeinden.“

Er dankt der gesamten Dorfgemeinschaft in Grünenbach für das Engagement:

„Mit jeder zusätzlichen Impfung sind wir besser für den Herbst gerüstet. Herzlichen Dank der Gemeinde und den Grünenbacher Vereinen für diesen tollen Einsatz.“

Aber auch in anderen Gemeinden finden in der kommenden Woche Sonderimpfaktionen statt:

Sonderimpfaktionen in Lindau-Oberreitnau und Lindau-Zech

Dienstag, 27.7. von 13.30 bis 18 Uhr im Freizeitzentrum Oberreitnau, Parkweg 4
Freitag, 30.7. von 13.30 bis 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus Treffpunkt Zech, Adelheid-Dondererstraße 1

WERBUNG:

Sonderimpfaktion im Jugendhaus in Lindenberg

Das mobile Impfteam wird auch im Jugendhaus in Lindenberg, Bismarckstraße 12, ohne Voranmeldung impfen und zwar am Donnerstag, 29. Juli von 19 bis 20 Uhr

Sonderimpfaktionen in den Impfzentren in Lindau und Lindenberg

Impfzentrum Lindau

Donnerstag, 29. Juli von 19 bis 20.30 Uhr
Samstag, 31 Juli von 14 bis 18 Uhr

Impfzentrum Lindenberg

Dienstag, 27. Juli von 18 bis 20 Uhr
Samstag, 31. Juli von 14 bis 18 Uhr

Für alle Sonderimpfaktionen gilt: Es ist keine Voranmeldung nötig. Bitte aber Personalausweis und Impfpass mitbringen.

Geimpft wird bei den Sonderimpfaktionen immer mit Impfstoff von BioNTech / Pfizer, Moderna und Johnson&Johnson.

Wer gerne einen Termin an einem anderen Tag in einem der beiden Impfzentren in Lindau oder Lindenberg vereinbaren möchte, kann dies gerne tun und zwar unter www.impfzentren.bayern.de und per kostenloser Hotline: 0800 9118219.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]