Spielplatzeröffnung in der Weinhausener Straße in Kaufbeuren

17.9.2021 Kaufbeuren. Am 14. September wurde der Spielplatz in der Weinhausener Straße durch Oberbürgermeister Stefan Bosse offiziell eingeweiht. Für Kinder ist der Spielplatz schon seit Anfang Juli freigegeben.

Während einer kurzen Umbauphase wurden zunächst die Altgeräte demontiert. Anschließend wurden neue Spielmöglichkeiten für die Kinder zum Toben aufgebaut. Dazu gehören eine neue Schaukel und Tischtennisplatte.

Das Highlight des Spielplatzes ist eine Doppelturmanlage mit Verbindungssteg und verschiedenen Anbauteilen zum Klettern und Balancieren. Für unsere Jüngsten gibt es eine Sandanlage mit einem kleinen Klettergerüst in der Form eines Autos von dem sogar gerutscht werden kann. Der angebaute Sandaufzug soll die Kinder für Stunden in seinen Bann ziehen.

Oberbürgermeister Stefan Bosse, die Projekt-verantwortlichen und einige Kinder zeigen sich gut gelaunt an und auf der neuen Doppelturmanlage Bildnachweis: Stadt Kaufbeuren

Den Spielplatz zeichnet vor allem seine ruhige Lage aus. Während die Kinder toben, können sich idealerweise die Eltern auf den neu geschaffenen Sitzmöglichkeiten erholen.

OB Stefan Bosse über die Wiedereröffnung des Spielplatzes: „Ich danke besonders den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bauhofs für die großartige Umsetzung des Konzeptes. Es ist ein Genuss zu sehen mit welcher Begeisterung die Kinder auf den Geräten herumtoben.“

WERBUNG:

Die Kinder, die bereits am Spielplatz unterwegs waren, wurden kurzerhand mit Zustimmung der Eltern auf ein Foto mit OB Stefan Bosse eingeladen. Zur Belohnung gab es dann noch die eine oder andere Süßigkeit für die kleinen und großen Akteure.

Zur Info: Der gesamte Spielplatz ist mit ungiftigen Pflanzen angelegt worden. Dem Spielspaß steht also nichts im Wege.




    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]