„Test jetzt!“ – Bayerische HIV Testwoche vom 23. bis 30. 11.2017

6.11.2017 Lindau (Bodensee). Unter dem Motto „Test jetzt!“ bietet der Fachbereich Gesundheit am Landratsamt Lindau während der bayerischen HIV-Testwoche vom 23. – 30. November anonym, vertraulich und kompetent Beratungen und HIV-Tests nach telefonischer Voranmeldung an.

Etwa 11.600 HIV-infizierte Menschen leben zurzeit in Bayern, der überwiegende Teil davon sind Männer mit gleichgeschlechtlichem Sexualverkehr. Etwa 390 Neuinfektionen gab es im Jahr 2016 in ganz Bayern.

Das Leben mit HIV ist belastend, bis heute ist die Infektion nicht heilbar. „Mit einer rechtzeitig und konsequent durchgeführten Therapie haben HIV-Infizierte aber eine fast normale Lebenserwartung“, erklärt Fachbereichsleiter Michael Bauerdick. Deshalb lädt das Landratsamt alle Bürger im Landkreis Lindau, die ein Risiko für eine HIV Infektion vermuten, ein, das Angebot einer HIV-Testung zu nutzen. Das Ergebnis wird in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

WERBUNG:

Zu den Risikofaktoren gehören ungeschützter Geschlechtsverkehr mit wechselnden Partnern – besonders betroffen ist hier die Gruppe der Männer, die Sex mit Männern haben – sowie Personen, die intravenös (i.v.) Drogen konsumieren und ihre Nadeln tauschen. Diese haben ein deutlich erhöhtes Risiko sich mit dem HI-Virus zu infizieren.

Voraussetzung für die Durchführung eines Tests ist neben einem Risikofaktor auch ein Zeitabstand von etwa 6 Wochen zum Risikoereignis. Innerhalb dieser Zeitspanne bildet der Mensch Antikörper gegen das HI-Virus, die durch spezielle Blutuntersuchungen nachgewiesen werden können.

Neben den Testverfahren ist es den Mitarbeitern des Fachbereichs Gesundheit ein wichtiges Anliegen im Beratungsgespräch auf die Ansteckungsmöglichkeiten mit dem HI-Virus und insbesondere auf Schutzmaßnahmen zur Verhinderung einer HIV Ansteckung hinzuweisen.

Weitere Informationen zur bayerischen HIV-Testwoche unter: www.testjetzt.de.