TV-Tipp 18.5.2021: Gesundheit!

TV-Tipp am Dienstag, 18.5.2021, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen: Gesundheit!

Kräuterpfarrer und Wasserdoktor – 200 Jahre Sebastian Kneipp

Ein Pfarrer aus der Provinz wird in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts weltweit berühmt: Sebastian Kneipp entwickelt eine Do-It-Yourself-Gesundheitslehre, die sich auf Wasser, Heilkräuter und einen aktiven Lebensstil stützt.

Auch 200 Jahre nach seiner Geburt wirkt Kneipps Lehre noch erstaunlich modern. Gesundheit! zeigt, warum seine Naturheilmethoden heute noch Millionen Fans haben.

PIMS – wann kommt der Impfstoff für Kinder?

WERBUNG:

Kinder und Jugendliche erkranken meist weitaus milder an Corona als Erwachsene. Doch auch bei ihnen kann es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen.

Darüber hinaus kommt es vereinzelt – nach überstandener Covid-Erkrankung – zum sogenannten PIM-Syndrom, einem massiven „Entzündungsturm“, der zum Teil intensiv-medizinisch behandelt werden muss. Nicht zuletzt deshalb scheint es angeraten auch Kinder schnellstmöglich zu impfen – aber es gibt auch Gegenstimmen

Diversity und Gesundheit – denn Teilhabe ist alles!

WERBUNG:

Diversity im Gesundheitswesen beschäftigt sich mit möglichen Einschränkungen von Einzelnen und Gruppen bei dem Zugang zu Gesundheitsleistungen.

In einer Kurzreportage porträtiert „Gesundheit!“ u. a. Menschen mit Migrationshintergrund, die schwere physische und psychische Einschränkungen und Krankheiten haben.

Dabei werden die Schwierigkeiten bei der Gesundheitsvorsorge und Behandlung dieser Mitbürger ersichtlich, die sich aus der kulturellen Unterschiedlichkeit, aber auch aus einem Gesundheitssystem ergeben, in dem Menschen, die sich in einer prekären Lage befinden, schnell durch das Versorgungsraster fallen.

Presenterreportage: Osteoporose vorbeugen

Mehr als 760.000 Knochenbrüche gehen in Deutschland jährlich auf das Konto von Osteoporose. In vielen Fällen wird die Krankheit zu spät erkannt. Dabei kann man mit Sport vorbeugen und mit Bewegung auch den Verlauf günstig beeinflussen.

„Gesundheit“-Reporter Fero Andersen trainiert bei einer Osteoporose-Gruppe mit und erfährt, weshalb Sport bei Knochenschwund besonders wichtig ist.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]