Unterallgäuer Wanderherbst 2017

19.9.2017 Landkreis Unterallgäu. Zu Fuß die Natur entdecken und dabei Wissenswertes rund um Geschichte und Gesundheit erfahren: Beim sechsten Unterallgäuer Wanderherbst von 30. September bis 8. Oktober kommen Wanderliebhaber wieder auf ihre Kosten.

Es stehen mehr als 20 geführte Wanderungen auf dem Programm. Organisiert wird die Veranstaltung vom Landkreis Unterallgäu zusammen mit der Unterallgäu Aktiv GmbH.

„Das vielfältige Angebot ist wieder sehr ansprechend“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. „Es reicht von kunst- und kulturhistorischen Touren über Gesundheitswanderungen bis hin zu Naturerlebnisführungen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.“ Alle Touren werden von Experten geführt. Es gibt zum Beispiel eine Rundwanderung auf dem Weg der Kelten, eine Wanderung „Mit Sebastian Kneipp und Martin Luther unterwegs“, ebenso einen Waldspaziergang mit einem Förster im Bannwald Ottobeuren.

Die Teilnehmer können auch den „Mindelheimer Tiergarten“ kennenlernen. Zudem spielt das Thema Gesundheit wieder eine große Rolle: So etwa bei einer Therapiewanderung mit Atemübungen bei Bad Wörishofen und bei einer Gesundheitswanderung durch die Bad Grönenbacher Wälder. Auch auf „Glückswege“ kann man sich führen lassen.

Den Auftakt des Wanderherbsts bildet die Unterallgäuer Pilgerwanderung am Sonntag, 1. Oktober. Dabei geht es heuer von Ottobeuren nach Bad Grönenbach. Die Pilger starten um 6.30 Uhr am Parkplatz an der Basilika in Ottobeuren. Rund 15 Kilometer lang ist die Strecke bis nach Bad Grönenbach, wo um 10.30 Uhr in der Stiftskirche Philippus und Jakobus ein Gottesdienst stattfindet. Da es zu dieser Jahreszeit in der Früh noch dunkel ist, sollten die Teilnehmer Taschenlampen mitbringen.

WERBUNG:

Nach einem gemeinsamen Mittagessen bringt ein Bus die Wanderer wieder zum Ausgangspunkt zurück. Aus organisatorischen Gründen sollten sich die Teilnehmer bei Tobias Klöck von der Unterallgäu Aktiv GmbH anmelden. Er beantwortet auch Fragen zum Wanderherbst unter Telefon (08247) 99890-11 oder per E-Mail an kloeck(at)unterallgaeu-aktiv.de .

Ein Programmflyer zum Unterallgäuer Wanderherbst liegt im Landratsamt Unterallgäu sowie in den Gemeinde-, Kur- und Stadtverwaltungen kostenlos zum Mitnehmen aus. Alle Veranstaltungen sowie den Flyer zum Herunterladen gibt es auch im Unterallgäuer Wanderportal unter www.wanderportal-unterallgaeu.de.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2020
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]