Weinfest Memmingen 2021 abgesagt

6.8.2021 Memmingen. Stadtmarketing Memmingen e.V. sagt das für 11. September geplante Weinfest ab – Auch kein Spezialitätenmarkt aus den Abruzzen.

Der Stadtmarketing Memmingen e.V. sagt das für Samstag, 11. September 2021, geplante Weinfest Pandemie bedingt ab.

Auch der Spezialitätenmarkt aus den Abruzzen kann nicht stattfinden.

„Gemeinsam mit Freunden und Bekannten in geselliger Runde erlesene Weine aus verschiedenen Regionen und die dazu passenden Schmankerln genießen und ein paar vergnügte und unbeschwerte Stunden verbringen. All das steht für unser Memminger Weinfest“, so Vorsitzender Hermann Oßwald.

Weinfest

WERBUNG:

Eine Durchführung des Festes auf dem Memminger Weinmarkt ist leider auch in diesem Jahr nicht möglich, da die geltende Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen untersagt.

Auch der von der Stadt Memmingen initiierte Spezialitätenmarkt aus den Abruzzen, der von der Partnerstadt Teramo ausgerichtet wird, findet nicht statt.

„Umso mehr freut es uns, dass die Geschäfte und Gastronomiebetriebe unserer Einkaufsstadt geöffnet haben und Kund*Innen und Besucher*Innen angenehme Stunden in Memmingen verbringen können. Darüber hinaus arbeiten wir derzeit an der Umsetzung der ersten Memminger Outdoortage – geplant vom 20. bis 25. September“, kündigt Oßwald an.

„Seien Sie gespannt, auf jede Menge Angebote und Aktionen, ein spannendes Gewinnspiel und einen Rucksack voller Überraschungen!“




    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]