Zeppelin – das Musical abgesagt!

2.12.2020 Füssen. Eine Vision wird Realität: Zeppelin – das Musical kommt ab 10. Juni 2021 nach Füssen in Ludwigs Festspielhaus:

Ralph Siegel hat einen Traum. Er, der schon alles erreicht hat, die Ikone des Deutschen Eurovision Songcontest und mit 2000 GEMA Titeln Komponist unzähliger berühmter Songs für alle großen Stars von Udo Jürgens bis Marianne Rosenberg.

Dennoch arbeitet er seit Jahren an der Verwirklichung seines großen Traums – ein Musical über den Pionier der Luftschifffahrt, dem berühmten Grafen Zeppelin zum einen und zum anderen der letzte Flug der Hindenburg und sein dramatisches Ende.

Der Geschichte des visionären Konstrukteurs Graf Zeppelin, sein unbeirrbarer Glauben an die Technik, wird in einer parallelen Handlung der letzte Flug der Hindenburg gegenübergestellt. Somit spannt das Musical einen beeindruckenden Bogen vom Beginn bis zum Ende einer Ära.

Ähnlich wie der Untergang der Titanic hat sich der Absturz des Luftschiffes Hindenburg als eine der tiefgreifendsten Momente in der Geschichte des 20. Jahrhunderts in die Köpfe der Menschen eingebrannt.

WERBUNG:

Mit Hans Dieter Schreeb fand er einen kongenialen Autor, er selbst schrieb die Musik. Schon 2017 gewährte er bei einem Reading in Berlin erste Einblicke. Das Publikum war hingerissen. Eine Mischung aus kritischem Geschichtsunterricht, bester Unterhaltung und toller Titel.

WERBUNG:

Aber wo sollte dieses Meisterwerk seinen Platz finden? „Ludwigs Festspielhaus hat mich sofort begeistert, die außergewöhnliche Bühne, die Architektur, die einzigartige Lage und vor allem in das Team um Theaterdirektor Benjamin Sahler, habe ich mich sofort verliebt.“, schwärmt Ralph Siegel.

Nun wird seine Vision Wirklichkeit und das mit starken Partnern. Mit Manfred Hertlein, hat er einen der ganz Großen der Branche als Veranstalter gewonnen. Hertlein zählt zu den wichtigsten und erfolgreichsten Veranstaltern der deutschen Musikszene, Stars wie Andre Gabalier sind bei ihm unter Vertrag.

Für die positive Entwicklung in Ludwigs Festspielhaus und dessen Wahrnehmung als Leuchtturm innerhalb der deutschen Veranstaltungshäuser, ist diese Produktion ein weiterer Meilenstein. Denn erstmals produziert das Festspielhaus eine Welturaufführung nicht auf eigenes Risiko, sondern hat mit Ralph Siegel und Manfred Hertlein zwei starke Partner und Schwergewichte der Branche mit im Boot.

Die künstlerische Leitung und Regie wird Benjamin Sahler übernehmen. Der Theaterdirektor des Festspielhauses wurde für seine Inszenierung von Ludwig2 – das Musical mit dem Musical1 Award als beliebtestes Musical ausgezeichnet. Seine Neuinszenierung von DIE PÄPSTIN sorgte 2017 deutschlandweit für Aufsehen. Seit 2018 wird das Stück in Füssen gespielt, im Sommer 2019 gab es eine Gastproduktion mit Ex-No-Angel-Start Sandy Mölling in der Hauptrolle in Stuttgart.

Veranstaltungsort „Zeppelin – Das Musical“: Füssen – Ludwigs Festspielhaus – Am See 1

Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]