Freizeitführer

Das große Allgäu – Branchenbuch im Allgäu-Tipp, mit Allgäu-Tipp ausgezeichneten heimischen Betrieben!
Allgäu-Tipp ausgezeichnete Betriebe erkennt ihr am Allgäu-Tipp-Siegel.

Werbung:

Das Allgäu erleben – mit dem Freizeitführer des Allgäu-Tipp:

Schlechtwetter-Tag: Tipp Bad Hindelang

Regen? Kein Grund Trübsal zu blasen: beginnen wir den Tag, nach einem üppigen Frühstück, mit der Anfahrt nach Bad Hindelang. Dort lädt die “Schnitzelalm”, direkt an der Hauptstraße am Fuße des Jochpasses, zum leckeren Schnitzel-Mittagessen.

Danach geht’s in den Ortsteil Hinterstein – vom Großparkplatz erreicht man zu Fuß das romantische Kutschenmuseum in rund 20 Minuten.

Genießt die Ausstellung und die atemberaubende Stimmung des Museums. Von hier aus geht es, natürlich zu Fuß mit Regenschirm bewaffnet, Richtung Giebelhaus” zum “Konstanzer Jägerhaus” (Gehzeit rund 40 Minuten). Dort gibt’s dann Kuchen, Eis oder ein Weizen… . Gemütlich geht es anschließend zurück zum Parkplatz.

Kulinarischer Höhepunkt des Regentages im Allgäu ist die Einkehr beim “Höhenwirt” in Tiefenbach (zwischen Bad Hindelang und Sonthofen, ausgeschildert) zum Abendessen. Leckere Allgäuer Spezialitäten zu moderaten Preisen erwarten Euch.

So schön kann ein Regentag im Allgäu sein. Viel Spaß!
Der Ausflug ist natürlich für Kinderwagen geeignet.

Schlossruine Wagegg

In der Nähe von Börwang befindet sich die Schlossruine Wagegg. Ein lohnender Spaziergang in die Vergangenheit des Allgäus.

Am Fuss der Schlossruine befindet sich die Schlossgaststätte Wagegg, die zur Einkehr lädt.

87490
Haldenwang-Börwang
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren mit mehr als 32 Gebäuden aus vier Jahrhunderten läßt die Vergangenheit wieder aufleben.

Das Museum wurde bereits im Jahre 1955 eröffnet und ist das erste Freilichtmuseum Süddeutschlands.

In den Außenanlagen beherbergt das Bauernhofmuseum alte Haustierrassen aus der Region wie Zaupelschafe, Oberländer Noriker, Schwäbisch-Hällische Schweine, Allgäuer Original Braunvieh, Augsburger Huhn, Bayerische Landgans und mehr.

Das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren empfiehlt sich als idealer Halbtagsausflug im Allgäu. Die Beplanzung mit Getreide, Öl- und Faserpflanzen, alten Obstbäumen und typischen Bauerngärten runden die Zeitreise im Museum ab.

Essen & Trinken im Bauernhofmuseum Illerbeuren:

Weithin bekannt ist die hervorragende Küche des Museumsgasthaus Gromerhof.
Öffnungszeiten: täglich ab 10:00 Uhr, durchgehend warme Küche. Der “Gromerhof” kann auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums besucht werden.

Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Museumstraße 8
D-87758 Kronburg (Illerbeuren)

Geöffnet von März bis November. Geschlossen: Montags (außer an Feiertagen), Karfreitag

(08394) 1455
Telefax: (08394) 1454
Museumstraße 8
D-87758
Kronburg (Illerbeuren)
Seeblick am Freibergsee

In den Ferienwohnungen des Seeblick am Freibergsee wohnt man inmitten unberührter Natur in einer malerischen Kaulisse. Direkt über dem Freibergsee bei Oberstdorf habt ihr einen atemberaubenden Blick auf die Skiflugschanze, den Freibergsee zu euren Füßen und die Allgäuer Hochalpen.

08322/5408
08322/4733
D-87561
Oberstdorf
Sellthürner Käskuche

Im Herzen des Allgäus, im Alpenvorland in Sellthüren bei Günzach, befindet sich die kleine Bergkäserei "Sellthürner Käskuche". Weithin bekannt ist die Käserei für ihre erlesenen Allgäuer Käsespezialitäten, Ziegenkäsespezialitäten, Schafskäsespezialitäten, Wurstspezialitäten, Wildspezialitäten, Honig & Marmeladen sowie Molkeprodukte.

Öffnungszeiten der Sellthürner Käskuche:
Montag - Samstag 8.30 - 12.00 Uhr
17.30 - 19.00 Uhr
Freitag 8.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 19.00 Uhr
Sonntag u. Feiertag 17.30 - 19.00 Uhr

In der Nebensaison schließt die Sellthürner Käskuche Montag - Donnerstag um 17:00 Uhr

08372 - 2864
Sellthüren 11
D-87634
Günzach
Skiflugschanze Oberstdorf

Die Skiflugschanze in Oberstdorf, die Heini-Klopfer-Skiflugschanze, ist ein beliebtes Ausflugsziel im Stillachtal. Mit der Sesselbahn und dem Schrägaufzug könnt Ihr bis ganz oben fahren und einen atemberaubenden Ausblick genießen.

Heini-Klopfer-Skiflugschanze Ein Ausflug zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze läßt sich hervorragend mit einem rund 15-minütigen Spaziergang (ab Schanze) zum Freibergsee verbinden. Dort erwarten euch leckere Gerichte und im Sommer ein erfrischendes Bad im Freibergsee-Bad.

Einkehrmöglichkeiten: Flugschanzenstube "Sepp Weiler" und Freibergsee

Technische Daten:

Erbaut: 1948/49 (Architekt: Heini Klopfer)
Um- und Neubau 1972-1973 / 1997-1999

Fundament: 500 cbm Schwerbeton
Verankerung: 40 Stahlanker 14m tief
Schrägaufzug für 12 Personen
Länge der Anlaufbahn 144 m
Höchster Punkt über Gelände 72 m
Freie Auskragung 57 m
Neigung Anlaufbahn-Aufsprunghang 39º
Neigung des Schanzentisches 10,5º
Höhenunterschiede Anlauf-Auslauf 204 m
Absprunggeschwindigkeit ca. 106 km/h

Aufsprunghang:

Länge: 260m
Höhe: 132 m

Sommerrodelbahn Hündle

Auf einer Länge von 850 Metern, geht es in rasanter Fahrt durch die 16 Steilkurven und über die 2 Jumps.

Steigt ein, fühlt den Fahrtwind und legt euch mit dem Rodel schnittig in die Kurven. Ein eigenes Aufzugssystem bringt euch - ohne Umsteigen - mit dem Rodel direkt zum Start.

(+49) 08386 / 2720
(+49) 08386 / 960801
DE-87534
Oberstaufen
Streichelzoo „Tierparadies“ Burgberg

Das “Tierparadies”, ein beliebter Streichelzoo bei Burgberg, lockt von Ostern bis Mitte November Groß und Klein. Zahlreiche Tierarten, ein großer Kinderspielplatz und die leckeren Brotzeiten im „Allgäuer Holzhaus“ lassen keine Langeweile aufkommen.

Häuserer Allee 2
D-87545
Burgberg im Allgäu
Stromrundschau

Das Magazin für e-mobility, Elektroautos und mehr - Natürlich aus dem Allgäu.

Nachrichten aus der Landwirtschaft und alles rund um "Urlaub auf dem Bauernhof" auf UUMS - dem Magazin für Agrar und Tourismus.

Auwaldweg Füssen

Mit dem richtigen Schuhwerk, warmer Kleidung, einem Regenschirm oder Cape ist eine Wanderung zu einer bewirtschaften Alpe im Allgäu ein tolles Erlebnis - nicht nur für Kinder.

Während Regen-verdrossene in eine der zahlreichen Allgäuer Indoor-Alternativen tummeln, suchen Kenner die Ruhe inmitten der Natur. Dank asphaltierter Alpwege kann man problemlos zahlreiche Alpen ohne "Matschschlacht" erreichen und wird dort mit einer gemütlichen Einkehr in der Gaststube belohnt. Einen Blick in die Stallungen der Alpen zu erhaschen - ein Traum für Kinder.

Einige lohnenswerte Alpen, die ihr auch mit Kinderwagen erreichen könnt:

- Wertach: Alpe "Hintere Kölle" 45 Minuten Gehzeit, Alpe "Schnitzertal" 1 Stunde Gehzeit (jeweils ab Parkplatz "Großer Wald" zwischen Wertach und Kranzegg)

- Oberstaufen/Steibis: Auf der "Waltners Alpe", zu Fuß in rund 5 Minuten ab der Bergstation der Imbergbahn zu erreichen, erwarten euch Allgäuer Schmankerl aus eigener Herstellung. Von der Waltners Alpe aus, habt Ihr zahlreiche Wandermöglichkeiten (auch bei Regen). Viele Gäste gehen den Teerweg talwärts zum Parkplatz an der Talstation, als Verdauungsspaziergang…

- Rettenberg: Die "Neumayr-Hütte" erreicht ihr in rund 30 Minuten Gehzeit ab Parkplatz zwischen Wertach und Kranzegg. Dort erwarten euch typische Allgäuer Schmankerl in uriger Hüttenatmosphäre.
Öffnungszeiten Sommer: Mo + Di Ruhetag, Mi ab 16 Uhr bis 20 Uhr, Do - So ab 10 Uhr, So bis 18 Uhr

Allgaeu Hoch 5

Allgaeu Hoch 5, mit Sitz in Sonthofen, empfiehlt sich als Allrounder im Outdoorbereich im Allgäu:

Rafting, Canyoning, Floß- und Bootsfahrten, Iglu-Übernachtungen und viele weiter Outdooraktivitäten werden dort angeboten.

Allgaeu Hoch 5
08321 220 54 79
An der Eisenschmelze 14
D-87527
Sonthofen im Allgäu
Allgäuer Weihnachtscircus

Der 1. Allgäuer Weihnachtscircus kündigt sich an.

Mit über 70 Tieren, erstklassigen Artisten und einem bunten Weihnachtsdorf fasziniert der Allgäuer Weihnachtscircus seine Besucher in der Weihnachtszeit.

Am Reuteweg, zwischen Ettensberg und Gunzesried, befindet sich die beliebte Sennalpe Alpe Derb.

Bekannt ist die Alpe Derb u.a. auch für den hauseigenen Sennalpkäse.
Deftige Brotzeiten mit diesem Allgäuer Sennalpkäse erwarten Euch auf der Sennalpe Derb.

Ihr habt die Qual der Wahl: Käsebrotzeiten oder gemischte Brotzeiten mit Hirschwurst, Geselchtem oder Schinken oder eine "Brotzeit mit Allem", natürlich mit der leckeren Bergbutter serviert..

Auch sehr empfehlenswert: der speziell angemachte Käsesalat.

Auch gibt es täglich frische hausgemachte Kuchen.

Besonders beliebt: Der musikalische Dämmerschoppen im Juli und August, jeden Donnerstag:
Ab 18:00 Uhr gibt's Livemusik, zünftige Brotzeiten und erfrischende Getränke (Achtung: Reservierungen nicht möglich).

Öffnungszeiten:

In den Sommermonaten, ab 1. Mai bis Anfang September, täglich
Von 10 bis 21 Uhr

Von Anfang September bis Mitte Oktober täglich von 10 bis 19 Uhr.

Bei Regen oder kaltem Wetter wird schon früher gschlossen.

Parken:

Die Parkplätze befinden unterhalb der Alpe, nur wenige Gehminuten entfernt.

Alpe Derb
08321 – 85950
D-87544
Blaichach
Alpe Topfen

Die Alpe Topfen, oberhalb der Starzlachklamm bei Burgberg gelegen, verwöhnt Euch in den Sommermonaten mit preiswerten zünftigen Brotzeiten, erfrischenden Getränken, Kaffee und hausgemachten Kuchen und dem legendären Bergkäse der Alpe.

Mehr Informationen finden sich hier: Alpe Topfen Burgberg

[caption id="attachment_114595" align="aligncenter" width="700"] Alpe Topfen Älplerbrot mit Salami, Bergkäse und Salat - Das Auge isst mit.[/caption]

Alpe Topfen
0160 – 96615428
D-87545
Burgberg im Allgäu