1.1.2018 – Rund 100 Polizeieinsätze in der Silvesternacht in Vorarlberg

1.1.2018 Vorarlberg. Die Landespolizeidirektion Vorarlberg verzeichnete landesweit rund 100 Polizeieinsätze in der Silvesternacht.

Zahlreiche Personen beschwerten sich über die lautstarken Silvesterknallereien. Die Polizei war in der Nacht ständig unterwegs und gefordert.

In Göfis, Hard, Wolfurt und Hörbranz brannten Müllstationen, die offensichtlich durch Feuerwerksartikel entweder fahrlässig oder vorsätzlich angezündet wurden.

WERBUNG:

Hecken entzündeten sich in Hard, Höchst und Hörbranz. Dabei wurde in Hörbranz ein Carport beschädigt.

In Nüziders kam es zu einem PKW-Brand und in Feldkirch entstand gegen 06.00 Uhr in einem Saunahaus beim Levner Weiher ein Brand. Zwei Personen, die dort übernachteten, konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Durch pyrotechnische Artikel wurde ein Briefkasten in Hard und einer in Bregenz sowie ein Kaugummiautomat in Bregenz beschädigt.

In Bezau verbogen unbekannte Täter den Absperrschranken zum Feuerwehrhaus.

In Lustenau entstand gegen 23.10 Uhr durch einen freilaufenden Stier im Bereich Schmiedgasse/Pontenstraße leichter Sachschaden an einem Gebäude.

Der Stier konnte durch den Besitzer eingefangen und in den Stall zurückgebracht werden. Glücklicherweise kam es in der Silvesternacht zu keinen schwerwiegenden Vorfällen oder Unglücken mit Personenschaden.

LPD Vorarlberg





Werbung:


TOP-Ausflugsziele im Allgäu:

  • Glasmacherdorf Schmidsfelden

    Idyllisch im Kreuzthal zwischen Kempten und Leutkirch gelegen, befindet sich das Glasmacherdorf und Museumsdorf Schmidsfelden. Die ehemalige Glashütte Schmidsfelden, die von 1825 bis 1898 Glas produzierte, wurde von der Heimatpflege Leutkirch e.V.… Weiterlesen...

  • Abt Sportsline

    Für Motorsport-Fans ein absolutes Muß im Allgäu – ein Besuch der Tuningschmiede und des Rennstalls Abt Sportsline in Kempten (direkt an der Autobahnausfahrt Leubas A7). Im Museum von Abt Sportsline (Eintritt kostenlos) erfährt man viel Wissenswertes über den Motorsport, die Triumphe in der DTM und mehr. … Weiterlesen...

  • Ausflugsziel Iller

    Zahlreiche, oftmals versteckt und einsam gelegene Strände entlang der Iller laden an heißen Sommertagen zum Verweilen. Allgäu-Tipp: wer auch baden möchte, sollte sich besser einen Seitenarm der Iller suchen, da der Fluß aufgrund seiner starken Strömung an vielen Abschnitten nicht zum Baden geeignet ist.… Weiterlesen...

  • Teufelsküche

    Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).… Weiterlesen...

  • Heimathaus Börwang

    Das Heimathaus im AllgäuDorf Börwang erzählt die bewegte Geschichte des Ortes und des Allgäus. In liebevoller Arbeit entstand hier ein sehenswertes Museum.… Weiterlesen...