24.2.2016 – Unfall in Bregenz

25.2.2016 Bregenz/Vorarlberg. Am 24.02.2016, gegen 16:10 Uhr, fuhr eine 30-jährige Busfahrerin den Stadtbus auf der Quellenstraße in Richtung Bahnhof.

Auf Höhe der Generali-Versicherung musste sie aufgrund eines entgegenkommenden PKWs nach rechts ausweichen und fuhr deshalb über den rechten Randstein. Weiters touchierte sie mit dem Bus ein Verkehrszeichen.

Da beim Stadtbus der Dieseltank beschädigt wurde, floss in weiterer Folge ca. 100 l Diesel aus. Der Diesel wurde von der alarmierten Feuerwehr gebunden, die auch noch zwei Schächte auspumpen musste.

Die Feuerwehr Bregenz war mit vier Fahrzeugen und ca. 20 Mann im Einsatz.

Bei dem den Unfall verursachenden silbernen PKW handelt es sich vermutlich um ein Fahrzeug der Marke Peugeot.

Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Bregenz.


WERBUNG:

Auch interessant!