27.3.2016 – Unfall in Reutte

28.3.2016 Reutte/Tirol. Am Ostersonntag, 27.03.2016, gegen 20.25 Uhr, wurde im Gemeindegebiet von Reutte ein 16-jähriger Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht.

Der 16-Jährige wurde von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert worden. Der Jugendliche war alleine am Gehsteig unterwegs und unerwartet auf die Landesstraße und in das vorbeifahrende Auto gelaufen.

Laut mehrerer Zeugenaussagen hatte die 65-jährige Fahrzeuglenkerin keinerlei Chancen, zu reagieren und den Personenkraftwagen anzuhalten. Sie wurde leicht verletzt. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich beschädigt, war aber noch fahrbereit.

WERBUNG:

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte



Werbung:

Auch interessant!