3.2.2016 – Unfall auf Langlaufloipe in Berwang

3.2.2016 Berwang/Tirol. Zwei deutsche Urlauber, 80 und 75 Jahre, waren am 3. Februar, gegen Mittag, auf einer gesperrten Langlaufloipe in Berwang unterwegs als der 80-jährige plötzlich in ein Wasserloch einbrach.

Der Mann steckte bis zur Hüfte im Wasser. Ein Fußgänger holte an der nahe gelegenen Talstation Hilfe und die Feuerwehr Berwang sowie der Rettungshubschrauber wurden verständigt.

Die Liftbetreiber versuchten den Deutschen mit einem Skidoo aus seiner Lage zu befreien, wobei auch der Skidoo teilweise einbrach und von der Feuerwehr herausgezogen werden musste.

WERBUNG:

Der 80-jährige konnte sich in der Zwischenzeit selbst aus dem Wasserloch befreien und blieb unverletzt.



Werbung:

Auch interessant!