Im Tannheimer Tal wird der Familienurlaub zum Wintererlebnis

4.12.2018 Tannheim/Tirol. Wenn in einem Hochtal zwischen den Tannheimer Bergen und Allgäuer Alpen Pumuckl und Schneewittchen gemeinsam mit dem N’Ice Bear und Urzeittieren wie dem Mammut für einen gelungenen Familienurlaub sorgen, ist das schon etwas Besonderes.

Das idyllische und gemütliche Tal gehört zu den „Tiroler Familiennestern“ und bietet mit zahlreichen Angeboten Ferienspaß für die ganze Familie.

Der Tag im Tannheimer Tal beginnt mit dem Blick aus dem Fenster auf die verschneite Winterlandschaft. Dass bei so einem Anblick die Winterjacken und -hosen so schnell wie möglich angezogen werden steht außer Frage: Auf die Familien warten sechs Skigebiete mit sechs Kinderländern, erlebnisreiche Winterwanderrouten, rasante Rodelabfahrten und viele Events.

Mit Schneewittchen Skifahren lernen

„Pizza, Pommes, Pizza, Pommes“ – was auf der Hütte zur Mittagszeit den Hunger der Skifahrer stillt, hilft den Kleinsten im Skikurs voller Energie die ersten Erfahrungen auf der Piste zu sammeln. Dabei steht „Pizza“ für den Pflugbogen und „Pommes“ für die Parallelfahrt. So versuchen die Skizwerge die Abfahrten ohne Sturz zu meistern. In den Kinderländern warten zusätzliche Attraktionen auf den Nachwuchs. Zur Unterstützung sind die Maskottchen der einzelnen Skischulen vor Ort.

Die Kids geben sich natürlich extra Mühe, um Schneewittchen, Pumuckl, den N’Ice Bear oder den Schneemann zu beeindrucken, und so lernen sie das Skifahren fast von allein. Kommen die Kleinen erst einmal bei Tageslicht den Hang hinunter wartet ein weiteres besonderes Erlebnis: Das Nachtskifahren in Nesselwängle. Jeden Mittwoch und an mehreren Extra-Tagen in den Ferien gibt es die Möglichkeit die Pisten nach Einbruch der Dunkelheit von 18.00 bis 20.30 Uhr bei Flutlicht hinabzusausen.

Mit Mama und Papa den Berg hinunterrodeln

WERBUNG:

Die 3,6 Kilometer lange Rodelstrecke in Nesselwängle wartet auf mutige Fahrer und schnelle Schlitten. Gemütlich geht’s mit dem Lift nach oben zur Station Krinnenalpe. Von dort startet die Abfahrt, die mit vielen Kurven die Fahrer und ihr Können herausfordert. Die Rodelbahn vom Berggasthof Adlerhorst nach Haller bietet mit 3,1 Kilometern eine unterhaltsame Abfahrt. Gemütlich hinaufwandern und rasant zurück ins Tal lautet hier die Devise. Besonders aufregend ist das Rodeln bei Dunkelheit: In Haldensee ist die Rodelbahn täglich bis 22 Uhr bei Fluchtlicht geöffnet.

WERBUNG:

Mit festen Schritten die Erlebniswege entdecken

Die Bergbahnen transportieren nicht nur Ski- und Snowboardfahrer: auch Winterwanderer können die Bahnen in Tannheim, Grän und Nesselwängle nutzen. Beliebte Wege für Familien sind beispielsweise der Gipfelwanderweg am Gamskopf über den Sonnenpanoramahut hin zum Panorama-Informator. Oder der 9-erlebnisweg, dessen Route zum größten Gipfelbuch der Alpen auf dem Neunerköpfle führt. Oder die Winterwanderung zum „Haldenseeblick“ und Schneeschuhwanderung zum Gipfelkreuz „Farrenegg“ bei der Nesselwängler Edenalpe.

Mit „Kletter & Bouldertreff“ für Schlechtwetter gewappnet

Auch wenn sich meist die Sonne über dem verschneiten Tannheimer Tal zeigt, gibt es hin und wieder Tage, an denen man am liebsten in der warmen Stube bleibt. Auch hierfür hält die Region Aktivitäten bereit, die den Nachwuchs bei Laune halten. Im Gebäude des Tourismusverbandes gibt es das Spieleland „Tanni’s Kinderparadies“ und den „Kletter & Bouldertreff“ in dem sich die Kids austoben können.

Mit „Winterbergbahnen inklusive“ sparen und genießen

Ein besonderes Schmankerl ist das Angebot „Winterbergbahnen inklusive“: Bei einer Buchung von mindestens drei Nächten gibt es das Ticket für die Bergbahnen von Montag bis Donnerstag kostenlos obendrauf. Der Aktionszeitraum läuft vom 7. bis 24. Januar sowie vom 11. bis 14. März 2019.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]