Tannheimer Tal Wintersaisonstart 2021/22

18.10.2021 Tannheim/Tirol. Endlich ist es so weit. Nach langer Wartezeit nehmen die Bergbahnen des Tannheimer Tals wieder ihren Winterbetrieb auf.

Mit großer Vorfreude werden die langersehnten Besucher*innen auf den Pisten und Berghütten erwartet. Sonnenverwöhnte Skihänge auf 1.100 Metern, traumhafte Pistenbedingungen und ein einzigartiger Ausblick auf die Tiroler Bergwelt machen das Tannheimer Tal zu einem wahren Wintertraum. Nicht umsonst wird es als das „Schönste Hochtal Europas“ beschrieben.

Durch die günstige Lage des Tannheimer Tals im Tiroler Nordwesten sorgt eine vignettenfreie Anreise bereits für einen stressfreien Urlaubsbeginn. Ob mit der Familie, mit Freunden oder auch ganz allein – jeder kommt hier auf seinen ganz persönlichen Urlaubsgenuss.

Dank des facettenreichen Angebots an Winteraktivitäten erwartet die Gäste im Tiroler Hochtal ein einzigartiger Winterurlaub. Die sechs Skigebiete bieten jeweils ein Ski-Kinderland und eine Skischule zur Auswahl an. Das exzellent angelegte Loipennetz ist ein Paradies für jeden Langlauffan.

WERBUNG:

Auch Winterwanderungen in der glitzernden Bergwelt, rasante Rodelabfahrten ins Tal oder Eislaufen auf dem Haldensee sind im Tannheimer Tal möglich.

Saisonstart der Skigebiete:

Die Wintersaison 2021/2022 nimmt nun endlich ihren Lauf. Einer idyllischen Winterauszeit in den Tiroler Bergen steht somit nichts mehr im Wege.

Die sechs Skigebiete mit insgesamt 55 Pistenkilometern im Tannheimer Tal stehen den Besucher*innen bald wieder zur Verfügung, egal ob gemütliche Familienpisten, steile Abfahrten oder FIS-Rennstrecken.

Das Skigebiet Jungholz öffnet bei entsprechender Schneelage seine Skilifte schon am 13. November im Wochenendbetrieb. Ab dem 27. November haben die dortigen Lifte dann durchgehend geöffnet.

WERBUNG:

Die Bergbahnen des Skigebietes Zöblen öffnen am 11. Dezember.

Grän beginnt seinen Winterbetrieb am 17. Dezember, Tannheim und Schattwald folgen jeweils am 18. und 22. Dezember.

Der Liftbetrieb der Skigebiete endet zwischen Ende März und Mitte April 2022.

Alle Skigebiete sind bequem zu erreichen – sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto oder dem Skibus, der für Inhaber*innen der Gästekarte kostenlos ist.

Verbundskipässe, wie der Skipass „Vitales Land“, bieten zudem die Möglichkeit, verschiedenste Pisten und Bergbahnen auch im Rest von Tirol sowie im angrenzenden Allgäu zu nutzen. Somit sind dem Wintersportspaß keine Grenzen gesetzt.

Winterbergbahnen inklusive

Rasanter Pistenspaß oder entspannte Wanderungen mit oder ohne Schneeschuhe – mit dem Angebot „Winterbergbahnen inklusive“ gestaltet sich der Winterurlaub besonders günstig. Es ermöglicht den Gästen die freie Nutzung von zahlreichen Bergbahnen bei einem Mindestaufenthalt von drei Nächten. Diese Saison gilt das facettenreiche Angebot von 10. bis 27. Januar sowie von 14. bis 17. März 2022.

Dabei können Skifahrer*innen und Snowboarder*innen teilnehmende Bergbahnen des Tannheimer Tals von Montag bis Donnerstag kostenlos nutzen und auch für Wandernde öffnet das Ticket die Türen zu traumhaften Höhenwegen.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]