Allgäuer Funkenküchle Rezept

Nicht nur zum Funkenfeuer heiß begehrt: die Allgäuer Funkenküchle. Eine süße Allgäuer Delikatesse. Hier das Funkenküchle-Rezept vom Allgäu-Tipp:

Zutaten:

100ml Milch
1 Tütchen Hefe
500g Mehl
100g Zucker
100g Butter
2 Eier
1 Teelöffel Salz

WERBUNG:

Rezept:

Zunächst vermengt Ihr das Mehl, den Zucker, Butter, Salz, Eier und die Trockenhefe mit der lauwarmen Milch. Den fertigen Teig lasst Ihr dann zugedeckt rund eine halbe Stunde an einem warmen Ort ruhen. Anschliessend schneidet Ihr runde Teigstücke aus dem Teig. Diese auf ein mit Mehl bestreutes Brett geben und nochmals eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.

Nun werden die Teiglinge unter mehrmaligem Wenden von innen nach aussen gezogen, solange bis sich ein äußerer Rand gebildet hat und der innere Teil hauchdünn ist.

Die Teiglinge in heißem Fett (Friteuse geht auch) ausbacken und anschließend mit Zucker bestreuen.



Werbung:

Auch interessant!