Affenberg Salem

Ein Ausflug der anderen Art führt an den Bodensee nach Salem. Dort befindet sich der „Affenberg Salem“, den hunderte Berberaffen Ihr Zuhause nennen.

Das Besondere an dem rund 20 Hektar großen Park ist der Umstand, dass man die Tiere hautnah und ohne Zäune erleben darf.

Beim Besuch des Affenbergs ist man mitten unter den Tieren.

Bitte achtet darauf keine Lebensmittel mit in den Park zu bringen – die Affen entdecken die sofort und holen sich ihren Snack.

Die Affenberg-Schenke mit Biergarten lädt zur Brotzeit und lockt mit erfrischenden Getränken. Auf die Kleinen wartet der große Abenteuerspielplatz.

Zum Affenberg gehört auch eine Damwildherde, zahlreiche Storche und das Wasservogel-Paradies am Storchenweiher mit riesigen Karpfen.

Der Ausflug lässt sich hervorragend mit einem Besuch des Bodensee und/oder der Blumeninsel Mainau kombinieren – ein toller Ausflug, der vom Allgäu aus leicht erreichbar ist.

Der Allgäuer Komponist und Interpret Erik Gräber auf dem Affenberg Salem:

 

Für weitere Informationen: www.affenberg-salem.de

Affenberg in Salem: Fotoshootings Familie Lehecka aus Gšöppingen