6.1.2018 – Unfall in Immenstadt

7.1.2018 Immenstadt/Oberallgäu. Am 6.1.2018 befuhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße 2006 von Immenstadt in Richtung Rettenberg.

Er wollte nach links auf die B19 einbiegen.

Aus der Gegenrichtung kam zu diesem Zeitpunkt ein weiteres Fahrzeug welches ebenfalls auf die B19 einbiegen wollte. Dieses musste jedoch verkehrsbedingt auf der Abbiegespur anhalten.

Der 30-jährige Unfallverursacher deutete dies nun falsch. Er dachte, dass die Autofahrerin ihm den Vortritt lassen würde.

Deshalb bog er auch zügig nach links in Richtung B19 ab. Hierbei übersah er jedoch eine, ebenfalls aus Richtung Rettenberg kommende 68-jährige Pkw-Fahrerin, die geradeaus fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Glücklicherweise blieben alle Insassen unverletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Bußgeldanzeige.

(PI Immenstadt)

(Foto: Polizei)

Anstehende Veranstaltungen