6.9.2022 – Fahrradstürze im Oberallgäu

7.9.2022 Oberallgäu. Zwei Verletzte sind das Ergebnis von Fahrradstürzen, die sich gestern Nachmittag in Bad Hindelang und Sonthofen ereigneten.

Eine 56-jährige E-Bike-Fahrerin übersah beim Einfahren in die Zillenbachstraße einen Randstein und zog sich beim Sturz ohne Helm eine Kopfplatzwunde zu.

Zuvor war ein neunjähriger Bub in der Sonthofener Fußgängerzone das erste Mal mit seinem neuen BMX-Rad unterwegs. Da er dieses noch nicht beherrschte, endete die Fahrt ebenfalls auf dem Boden liegend.

Werbung:

Da das Kind einen Helm getragen hatte, wurde es nur leicht verletzt.

Beide Radler wurden ärztlich versorgt.

(PI Sonthofen)