Almabtriebe Tannheimer Tal 2016

Der September ist auch die Zeit der Almabtriebe, die zu den faszinierendsten Bräuchen im Tannheimer Tal gehören. Wenn am Ende des Sommers die Kühe unbeschadet ins Tal zurückkehren, wird das seit vielen Generationen gefeiert.

Bis zu 700 Kühe machen sich bunt geschmückt mit Kränzen aus Tannengrün, bunten Bändern, Glocken und Alpenblumen auf den Weg. Dabei sind die Tiere manchmal mehrere Tage unterwegs und absolvieren oft mehr als 1.000 Höhenmeter. Wenn die stolzen Besitzer mit ihren Tieren nach dem Abstieg unten im Tal ankommen, werden sie von erwartungsvollen Einheimischen und Gästen begeistert empfangen und das Fest kann beginnen.

Jedes Dorf feiert dabei seinen eigenen Almabtrieb: In diesem Jahr finden die Almabtriebe am 17. September 2016 in Jungholz, am 18. September in Nesselwängle, am 20. September in Haldensee, am 21. September in Tannheim und am 24. September in Schattwald statt.