Bürgerinformationsveranstaltung „neue Bebauung am Afraberg“ in Kaufbeuren

17.5.2019 Kaufbeuren. Der Stadtrat der Stadt Kaufbeuren hat sich in seiner Sitzung am 18.12.2018 dafür ausgesprochen, dass die derzeitigen Planungsüberlegungen „Neue Bebauung Afraberg“ der Unternehmensgruppe Panntum in Zusammenarbeit mit der Stadt Kaufbeuren und dem hierfür einberufenen Gestaltungsbeirat weiterentwickelt werden sollen.

Das Gestaltungsgremium besteht aus Herrn Prof. Martin Schirmer, Architekt und Stadtplaner aus Würzburg, Herrn Prof. Gerd Aufmkolk, Landschaftsplaner aus Nürnberg, Herrn Titus Bernhard, Architekt aus Augsburg, Mitgliedern des Stadtrates sowie dem Bau- und Umweltreferat.

Im Rahmen von bereits 4 durchgeführten Workshops wurden für die bisher vorliegenden Planungsüberlegungen Alternativlösungen ermittelt.

Das Ergebnis der ausführlichen Beratungen und Überlegungen soll nun der Öffentlichkeit vorgestellt und mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden. Herr Oberbürgermeister Stefan Bosse lädt deshalb zu einer Informationsveranstaltung am

Dienstag, 28.5.2019 um 19:30 Uhr
ins Haus Sankt Martin, Spitaltor 4 in Kaufbeuren ein.

WERBUNG:

Die Moderation der Bürgerinformationsveranstaltung erfolgt durch Herrn Prof. Martin Schirmer zusammen mit dem Bau- und Umweltreferat. Des Weiteren wird der Investor Herr Florian Biasi von der Unternehmensgruppe PANNTUM und die vom Unternehmen beauftragten Architekten und Planer 3+architekten aus Augsburg für Fragen zur Verfügung stehen.

„Wir haben zusammen mit den Investoren die bisher vorgestellten Pläne erheblich weiterentwickelt. Insbesondere die historischen Strukturen um die Stadtmauer und das Hauberrisserhaus sind nunmehr sehr gut ablesbar und werden sehr attraktive Orte, die sowohl für die Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger als auch für unsere Gäste attraktiv sind. Es entsteht ein neuer Stadtteil mit ganz eigenem Charakter rund um die Zeppelinhalle. Nun wollen wir die Planungen der Bürgerschaft vorstellen und weitere Anregungen integrieren“ betont Oberbürgermeister Stefan Bosse. Es wird neben den Plänen auch ein anschauliches Modell und Visualisierungen geben, damit sich alle ein konkretes Bild machen können.

„Es wäre schön, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit nutzen, sich aus erster Hand zu informieren. Die Veranstaltung soll auch ein Forum sein, die Ideen und Verbesserungsvorschläge aus der Bürgerschaft zu transportieren und nach Möglichkeit in die Planung aufzunehmen“ so der Oberbürgermeister abschließend.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]