Fernsehtipp 21.5.2020: „Die Höfats – Der einmalige Berg“

Fernsehtipp am Donnerstag, 21.5.2020, um 12:15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: „Die Höfats – Der einmalige Berg“

Die Höfats ist ein einzigartiger Berg, steil und zackig und trotzdem grün und blumenübersät bis zum Gipfel. Eine Berggestalt, die so kein zweites Mal zu finden ist. Darum gilt sie auch als Wahrzeichen der Allgäuer Alpen, als berühmtester Blumenberg mit einem dunklen Mythos.

Die steilen, luftigen Flanken der Höfats galten schon früh als eine besondere Mutprobe für die Bergsteiger. Mit Steigeisen und Pickel im Steilgras atemberaubend luftige Anstiege zu bezwingen erforderte schon eine gehörige Portion Erfahrung und Können. Einige Routen der Erstbesteiger waren so verwegen, dass sie bis heute nicht wiederholt wurden.

Die Direkte Nordwand wurde vom Bergfilmer Gerhard Baur und seinem Team durchstiegen und gefilmt.

Hart und gefahrenvoll war auch die Arbeit der einheimischen Bergbauern und Hirten, wenn sie weit hinauf in die steilen Hänge ihre Schaf- und Geißherden trieben oder an den abenteuerlichsten Plätzen Heu mähten und zusammentrugen, um es im Winter als zusätzliches Futter zu nutzen, das in einem verwegenen „Heuzug“ aus den verschneiten Bergen ins Tal gebracht werden musste.

-Werbung-

Anstehende Veranstaltungen