Lindauer Jahrmarkt 2020

+++ UPDATE: Der Lindauer Jahrmarkt 2020 wurde coronabedingt abgesagt! +++
Der Lindauer Jahrmarkt beginnt heuer am Freitag, 6. November 2020, und endet am Montag, 9. November 2020.

Die rund 60 Schausteller verteilen sich mit ihrem Angebot rund um die Seehafenpromenade.

Auf dem Krämermarkt bieten ungefähr 180 Marktkaufleute ihre Waren feil.

Die dekorierten Verkaufsstände des Krämermarktes beginnen bei der Heiden­mauer und ziehen sich über Schmiedgasse, Kirchplatz und Marktplatz durch die ganze Fußgängerzone bis zur Zeppelinstraße.

WERBUNG:

Besondere Anziehungspunkte sind, neben dem „Billigen Jakob“, vor allem die sogenannten „Spezialisten“ in der belebten Cramergasse, die ihre Messeneuheiten laut vernehmbar anpreisen.

Bei ihnen können beispielsweise Gemüsehobel, Scheibenwischer, Bio-Reiniger, Blitzschärfer, Silikonprodukte, Knoblauchschneider, Industrieklebstoffe oder Metall­putzmittel erworben werden.

Am Sonntag, 8.11.2020, ist zudem Verkaufsoffener Sonntag in Lindau. Die Lindauer Einzelhändler haben ihre Geschäfte von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

WERBUNG:

Für das leibliche Wohl sorgen auf dem Lindauer Jahrmarkt zahlreiche Imbiss- und Süßwaren­stände.

Neben den bekannten Vergnügungen wie Verlosungen, Eimerwerfen, Fadenziehen, Schießbuden, Ballonwerfen, Kugelstechen und vielem mehr, werden auch wieder große Fahrgeschäfte auf dem Lindauer Jahrmarkt stehen.

Der Krämermarkt ist täglich von 10:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Die Fahrgeschäfte und Schausteller erwarten Euch von 10:00 bis 21:45 Uhr.

Parken:

Besucher, die mit dem Pkw anreisen müssen, werden gebeten, auf das Parkleitsystem und die Parkplatzbeschilderung zu achten und diesen zu folgen.

Es gibt für den Jahrmarkt einen Shuttle-Bus von P1 Blauwiese zur Insel – Haltestelle Heidenmauer. Der Bus verkehrt von Freitag, 6. November bis Sonntag, 8. November 2020 immer ab 10:00 Uhr in einem 15-minütigen Takt.

Der letzte Bus von der Insel zurück zum P1 Blauwiese fährt ab Haltestelle Heidenmauer um ca. 22:38 Uhr.

Bitte beachtet, dass Euer Parkschein auch Euer Fahrschein ist: Bis zu fünf Personen können mit dem Parkscheinabriss den Shuttle-Bus kostenlos nutzen.

WERBUNG:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]