Sternradfahrt nach Baumgärtle

Landkreis Unterallgäu. Zum 30. Mal findet am Montag, 15. August 2016, die traditionelle Sternradfahrt nach Baumgärtle statt. Landrat Hans-Joachim Weirather lädt alle Radler dazu ein, am Feiertag Maria Himmelfahrt in den Wallfahrtsort zu „pilgern“. Dort findet um 13:30 Uhr eine gemeinsame Andacht statt.

Zum 30-jährigen Bestehen des Unterallgäuer Radlertags gibt es ein Quiz, bei dem man insgesamt 30 Preise gewinnen kann – unter anderem ein neues Fahrrad.

Ob man mit dem Mountainbike, dem Rennrad oder dem E-Bike nach Baumgärtle fährt und welchen Weg man wählt, ist jedem selbst überlassen. Das Unterallgäuer Radwegenetz bietet mit seinen 1100 Kilometern verschiedene Möglichkeiten. Eine Tour zusammenstellen kann sich zum Beispiel im Unterallgäuer Radportal unter www.radportal-unterallgaeu.de oder mit der Radkarte „Radfahren im Kneippland Unterallgäu“. Die Karte ist unter anderem bei allen Gemeinde- oder Kurverwaltungen sowie im Landratsamt erhältlich.

Nach der Sternradfahrt findet in Baumgärtle eine Muttergottesandacht im Freien statt. Diese wird vom Chor „Klangzauber“ musikalisch begleitet. Im Anschluss segnet Pater Alois Schlachter die Räder. Danach werden die Gewinner des Jubiläumsquiz gezogen und Landrat Weirather prämiert verschiedene Radler. Ausgezeichnet werden die jüngsten und ältesten Teilnehmer, die Radler mit der weitesten Anfahrt sowie Radfahrvereine. Die Vereine werden nach Teilnehmerzahl und gefahrener Strecke bewertet.

Für alle, die ihr Rad wieder fit für die Heimfahrt machen müssen, ist die Firma Trübenbacher aus Bad Wörishofen mit einer mobilen Fahrradwerkstatt vor Ort. Zum Auftanken von Rädern mit Elektroantrieb gibt es eine Strom-Tankstelle am Gasthaus Maucher neben der Wallfahrtskirche. Außerdem informieren der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Memmingen-Unterallgäu, sowie die Kreisverkehrswacht Mindelheim über ihre Aktionen. Der Unterallgäuer Radlertag findet bei jedem Wetter statt.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]