29.10.2017 – Polizeieinsatz in Kaufbeuren

30.10.2017 Kaufbeuren.In der Nacht zum 29.10.2017 kam es im Ringweg in Kaufbeuren zu einem größeren Polizeieinsatz. Grund dafür war eine betrunkene Frau.

Bei dem Versuch ihr sieben Monate altes Kind in ein Fahrzeug zu setzen, ließ sie ihren Sohn beinahe fallen. Dieses Verhalten und die Tatsache, dass durch das Fahrzeug die Straße versperrt wurde, führten zum Einschreiten dreier junger Frauen.

Die Frau reagierte darauf, in dem sie körperlich gegen zwei der Frauen vorging. Zwei hinzukommende Männer schritten darauf ebenfalls ein und konnten die äußerst aggressive Frau von den angegriffenen Frauen entfernen.

Daraufhin ging die Frau sowohl die Männer, als auch das Fahrzeug der beiden an. Auch den beiden Männern war es nicht möglich, die Frau zur Ruhe zu bringen.

Auch die eintreffenden Beamten griff sie körperlich und verbal an. Letztlich konnte die Frau nur durch den Einsatz von Pfefferspray unter Kontrolle gebracht und fixiert werden.

WERBUNG:

Die Frau erwartet nun Strafanzeigen wegen mehrfacher Körperverletzung, mehrfacher Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Ergebnis ihres Verhaltens: Zwei leicht verletzte Frauen, ein leicht verletzter Polizeibeamter und zwei beschädigte Fahrzeuge.

Zwei Dinge sollen bei diesem Sachverhalt nicht unerwähnt bleiben: Das sofortige Einschreiten der jungen Frauen gegen die Täterin und die ebenfalls den Frauen helfenden Männer. Zudem kümmerte sich die Gruppe Frauen während dem Einsatz sehr fürsorglich um den Sohn der Täterin und versuchten diesen zu beruhigen.

(Polizeiinspektion Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]