8.11.2017 – Einbruchdiebstähle im Bereich Betzigau

9.11.2017 Betzigau. Am Mittwoch, 8.11.2017, zwischen 17:45 Uhr und 19:05 Uhr, wurde in ein landwirtschaftliches Anwesen in Betzigau, Möstenberg, eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter hebelten ein gekipptes Fenster auf und gelangten in das Gebäude. Die Täter hatten es auf Bargeld abgesehen. Der Entwendungsschaden dürfte derzeit bei ca. 150 Euro liegen. Der Sachschaden liegt bei mind. 300 Euro.

Vermutlich wurden die Täter durch die heimkehrenden Besitzer gestört. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass offensichtlich ein verdächtiger Pkw in Tatortnähe parkte. Bei dem Pkw soll es sich um einen Mittelklassewagen mit deutschem Kennzeichen gehandelt haben.

Derzeit sind von dem Kennzeichen nur die ersten Buchstaben bekannt. Sie lauten „EU“. Eventuell handelt es sich um ein Mietfahrzeug. Über Farbe bzw. Fahrzeugtyp ist nichts weiter bekannt.

WERBUNG:

Die Kriminalpolizei Kempten sucht dringend nach Zeugen und Hinweisen zu verdächtigen Personen oder dem oben genannten Fahrzeug. Hinweise werden unter der Tel. 0831/9909-0 entgegen genommen.

Ebenfalls am Mittwoch, 8.11.2017, zwischen 13.00 Uhr und 21.00 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus in Betzigau, Hochgreut, eingebrochen. Auch hier wurde ein Fenster aufgehebelt und die Täter gelangten in das Gebäude. Derzeit ist über ein Entwendungsschaden nichts bekannt. Der Sachschaden liegt bei ca. 200 Euro.

Auch hier sucht die Kriminalpolizei Kempten nach Zeugen oder Hinweisen. Hinweise werden unter der Tel. 0831/9909-0 entgegen genommen.

(Kriminalpolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)