8.11.2020 – Geänderte Festlegungen zur Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen im Oberallgäu

7.11.2020 Landkreis Oberallgäu. Neue Allgemeinverfügung wird am 7. November2020 im Amtsblatt des Landkreises veröffentlicht.

Das Oberallgäuer Landratsamt passt zum 8. November 2020 die Festlegungen zur Maskenpflicht und zum Alkoholverbot auf “stark frequentierten öffentlichen Plätzen” im Sinne der 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (IfSMV) an.

Hintergrund ist die Fortschreibung der bisherigen Regelungen zusammen mit den betroffenen Kommunen.

Die ursprünglichen Festlegungen vom 21. Oktober werden durch die neuen Festlegungen abgelöst.

Die stark frequentierten Flächen wurden nun noch genauer an das reelle Geschehen angepasst, wozu auch gehört, dass eine zeitliche Beschränkung von 6 bis 20 Uhr festgelegt wurde – nachts muss dort also die Maske nicht mehr getragen werden.

WERBUNG:

Das gesetzliche Alkoholverbot gilt aber weiterhin von 22 bis 6 Uhr (§ 24 Abs. 3 IfSMV). Die Festlegungen im Bereich des Marktes Bad Hindelang sind weggefallen, ebenso die für einen Großteil der Fußgängerzone in Sonthofen.

Radfahrer brauchen die Maske auf den festgelegten Plätzen nicht zu tragen, und zum Essen, Trinken und Rauchen darf sie vorübergehend abgenommen werden.

Landrätin Indra Baier-Müller bittet die Bevölkerung aber, mit diesen Ausnahmen vernünftig umzugehen und sie nicht auszunutzen. “Nur gemeinsam haben wir eine Chance, dafür zu sorgen, dass die Infektionen endlich reduziert werden.”

Die Regelungen werden am 7. November über eine “Allgemeinverfügung” im Amtsblatt des Landkreises Oberallgäu veröffentlicht und gelten bis 30. des Monats. Darüber hinaus weist die Behörde nochmals auf die derzeit geltende 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hin: nach § 1 ist jeder angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und den Personenkreis möglichst konstant zu halten.

Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Wo die Einhaltung des Mindestabstands im öffentlichen Raum nicht möglich ist, soll eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. In geschlossenen Räumlichkeiten ist stets auf ausreichende Belüftung zu achten.

Auf diesen Plätzen gilt die Maskenpflicht / das Alkoholverbot:

WERBUNG:

Im Stadtgebiet von Sonthofen:

– Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Bahnhof (Bahnhofsplatz)
– Der Bereich des Wochenmarkts auf dem Spitalplatz zur Marktzeit samstags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Im Stadtgebiet von Immenstadt:

– Der Bereich des Wochenmarkts auf dem Marienplatz zur Marktzeit samstags von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr
– Der Bereich Bahnhofsvorplatz und Busbahnhof

Im Gebiet des Marktes Oberstdorf:

– Der gesamten Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Fischerstraße, Luitpoldstraße, Hauptstraße, Pfarrstraße, Metzgerstraße, Gartenstraße, Nebelhornstraße, Weststraße, Oststraße, Naglergasse, Maximilianstraße, Obere Bahnhofstraße, Bahnhofstraße, Bahnhofplatz, Prinzregentenplatz, Marktplatz, Megevaplatz, Fuggerstraße
– Alle öffenlich zugänglichen Freiflächen rund um den Bahnhof (Bahnhofplatz) sowie alle öffentlich zugänglichen Freiflächen rund um den Busbahnhof und die Poststraße

Im Gebiet der Gemeinde Fischen i. Allgäu:

– Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Bahnhof und die Bahnhofstraße

Im Gebiet des Marktes Oberstaufen:

– Der gesamten Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Bahnhofstraße, Rainwaldstraße, Kirchplatz, Hugo-von-Königsegg-Straße, Schloßstraße, Arnikaweg, Lindauer Straße, Johann-Schroth-Straße
– Der gesamten Bereich des Oberstaufen PARK

WERBUNG:
Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]