9.2.2016 – Tödlicher Unfall in Börwang

10.2.2016 Haldenwang-Börwang/Oberallgäu. Am 9.2.2015 kam es gegen 22:50 Uhr in Börwang nahe der Straße Am Prinzenbuckel zu einem tödlich verlaufenden Fahrradsturz.

Ein 49-jähriger Oberallgäuer fuhr nach derzeitigen Erkenntnissen der Kemptener Verkehrspolizei mit seinem Fahrrad einen Schleichweg über eine Wiese hinunter und überfuhr hierbei eine etwa 50 Zentimeter hohe Mauer.

Dadurch kam der Radfahrer zu Fall und stürzte auf eine angrenzende Asphaltfläche. Durch den Sturz erlitt der Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, tödliche Kopfverletzungen.

WERBUNG:

Zur endgültigen Klärung der Unfallursache wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kempten ein Sachverständiger hinzugezogen.

(VPI Kempten)



Werbung:

Auch interessant!