9.2.2018 – Schlag gegen Rauschgiftszene in Füssen und Pfronten

9.2.2018 Füssen/Ostallgäu. Am frühen Morgen des 9.2.2018 wurden mit Hilfe von Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei aus Königsbrunn, Diensthundeführern des OED Kempten, der Fahndung Pfronten und Lindau 15 Wohnungen in Füssen und Pfronten nach Beschluss des Amtsgerichts Kempten durchsucht.

Umfangreiche Ermittlungen im Rauschgiftmilieu in Pfronten und Füssen brachten die Polizei Füssen auf die Spur mehrerer Drogenhändler.

Diese stehen im Verdacht Drogen unter anderem auch an Kinder und Jugendliche verkauft zu haben.

WERBUNG:

Um dies schnellstmöglich zu unterbinden wurde von der Polizeiinspektion Füssen und Polizeistation Pfronten eine Arbeitsgruppe gebildet.

Bei den Durchsuchungen wurden diverse Drogen sichergestellt.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)