Ausflug als kleines Dankeschön für Unterallgäuer Pflegefamilien

30.7.2012. Ob Klettern im Waldseilgarten oder in der Halle, Bogenschießen, Abenteuerwanderung oder Floßbau: Viel geboten war beim diesjährigen Pflegefamilienausflug in die erlebnispädagogische Landschaft „k-wood“ Klosterwald, der in diesem Jahr bereits zum 25. Mal stattfand. Der Tag ist ein Dankeschön von Landrat Hans-Joachim Weirather und dem Unterallgäuer Kreisjugendamt an alle Pflegefamilien, die Kinder aus anderen Familien bei sich aufgenommen haben und erziehen. Eingeladen zum Pflegefamilientag waren auch Tagesmütter, die Kinder stundenweise betreuen, sowie ehrenamtliche Erziehungsbeistände.

Neben der rein sportlichen Herausforderung ging es bei den erlebnispädagogischen Angeboten auch darum, Konfliktfähigkeit, Kommunikation und Vertrauen zu stärken, aber auch um Naturerlebnisse, Zusammenhalt und Teamfähigkeit. Durch den Tag begleitet wurden die knapp 80 Mütter, Väter und Kinder von geschulten Mitarbeitern der Augsburger Gesellschaft für Lehmbau, Bildung und Arbeit, die Träger von k-wood ist. Das gemeinsame Mittagessen nutzten die Eltern, um ihre Erfahrungen auszutauschen. Derzeit leben im Unterallgäu 63 Kinder in 50 Pflegefamilien. Die Unterbringung dort kommt zum Beispiel in Frage, wenn die leiblichen Eltern die Erziehung aus den verschiedensten Gründen nicht mehr wahrnehmen können – sei es wegen einer schweren Krankheit, einem Unglücksfall oder Überforderung.

Info: Familien, die sich über Aufgaben und Tätigkeiten der Vollzeit- oder Tagespflege für Kinder informieren möchten, können sich jederzeit an das Kreisjugendamt Unterallgäu, Telefon (08261) 995-295 oder -309 wenden.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]