Familux Resort in Oberjoch erhält „Best of the Best“-Award 2020

29.9.2020 Oberjoch. Das Familux Resort in Oberjoch hat zum siebten Mal in Folge den „Best of the Best“-Award erhalten. Dadurch zählt das Familux Resort in Bad Hindelang (Allgäu) zu den besten ein Prozent aller Hotels und zur absoluten Elite der Familienhotels weltweit.

„Wir fühlen uns mit diesem Award enorm bestätigt in unserer Berufung, Menschen Freude zu bereiten mit einem genussvollen und begeisternden Urlaub für die ganze Familie“, zeigen sich Vater und Sohn – Ernst und Florian Mayer – unisono überglücklich über diese Neuigkeit für ihr Familienunternehmen Familux Resort und versprechen: „Wir bleiben demütig. Das definieren wir so: Wir bleiben mutig, unseren Gästen zu dienen und den Service anzubieten, den sie suchen. Schließlich bedeutet ein Preis immer auch ein Versprechen für die Zukunft. Das ist gut so.“

Seit 2002 zeichnet die Touristik-Website TripAdvisor jährlich die besten Hotels und Resorts aus. Das Besondere dabei ist, dass nicht Touristik-Experten die Jury bilden, sondern die Gäste selbst. Millionen von Meinungen und Kommentaren bilden die Grundlage der Prämierung.

Zertifizierte Sicherheit

Dass die Wünsche von Familien in Oberjoch erfüllt werden, beweist dieser Award zum wiederholten Mal. Schließlich zählen Qualität, Service und Kundenzufriedenheit zu den Schlüsselkriterien bei der Beurteilung des Urlaubs. In Deutschland steht das Familux Resort in Oberjoch damit an der Spitze aller Familienhotels. Diese Position ist dank des umfassenden Service weitsichtig und verantwortungsvoll erarbeitet. Dazu gehört gerade angesichts der Corona-Virus-Pandemie die bestmögliche Hygiene.

WERBUNG:
WERBUNG:

Seit Oktober 2015 ist das Oberjoch – Familux Resort mit dem „Deutschen Hygienezertifikat“ ausgezeichnet und wird jedes Jahr neu getestet. Es ist das erste Hotel in Bayern mit dieser Auszeichnung. Die Deutsche Hygienezertifikat GmbH ist ein unabhängiges Beratungs- und Prüfungsunternehmen, das Betriebe kontrolliert, berät und nur bei einwandfreier Hygiene und Sauberkeit zertifiziert. Das DHZ nimmt zum Beispiel Produkte, Hotels, Restaurants aber auch Kliniken und Praxen akkurat unter die Lupe. Die Erneuerung dieses Zertifikates unterliegt jährlichen, strengen Kontrollen durch die fachkundige Kommission. Das bedeutet auch für das Familux Resort, das höchste Niveau von Sicherheit und Sauberkeit zu bewahren.

Weil Familie Vielfalt ist

Manche fragen sich, wie denn überhaupt der Spagat von Kinder-Erlebniswelt und Luxushotel zu meistern ist. „Mit Kindern in einem gewöhnlichen Luxushotel kann es durchaus schwierig werden”, verrät Oberjoch-Geschäftsführer Volker Küchler. Als Vater einer erwachsenen Tochter kennt er die mitunter gegensätzlichen Ansprüche. Aber schließlich ist genau das ein zeitgemäßes Verständnis von Luxus. Jeder bekommt den Platz, den er braucht, und gleichzeitig gibt es buchstäblich genug Spielraum für erfüllendes Miteinandersein. „Neben unserem bewährten und durchdachten Rundum-Paket, das bis ins kleinste Detail auf die Bedürfnisse von Alt und Jung abgestimmt ist, entwickeln wir uns ständig weiter“, macht Küchler anschaulich.

„Inzwischen haben wir Bereiche geschaffen, die nur den Erwachsenen zugänglich sind, die separate Sauna und die Lounge mit phänomenalem Blick in die Berge. Überall sonst – sei es im Kino, auf der Bowlingbahn, in der Badelandschaft, auf der Reifenwasserrutsche – kann die Familie zusammenkommen, sich austoben und Spaß haben. Aber in den Adult’s only-Bereichen herrscht Stille.“

Ein Top-Thema ist in Oberjoch die umfassende Kinderbetreuung. Dazu gehört, dass die Babybetreuung im Familux Resort bereits am siebten Lebenstag dieses jungen, aber eben dadurch besonders entdeckungsfreudigen Menschen beginnt. Eine 25-köpfige Profi-Mannschaft ausgebildeter Kids-Coaches umsorgt den Nachwuchs in fünf Altersgruppen, von der Krabbel-Crew bis zur Teenie-Gang. Das Angebot für die Kleinen ist immens und reicht vom Indianer-Tipi, Kletterwald und Minizoo über die Indoor-Gokartbahn bis hin zur mit 128 Metern längsten Reifen-Wasserrutsche, die es weit und breit in einem Hotel gibt. Auf rund 2.000 Quadratmetern lässt es sich fabelhaft spielen und wunderbar träumen. Auch wenn die Betreiber des Familux Resort in Oberjoch angesichts der Preisvergabe kurz den Atem angehalten haben – Oberjoch bleibt das Hotel zum Durchatmen für die ganze Familie.

Das Familux Resort in Oberjoch hat zum siebten Mal in Folge den „Best of the Best“-Award erhalten. Dadurch zählt das Familux Resort in Bad Hindelang (Allgäu) zu den besten ein Prozent aller Hotels und zur absoluten Elite der Familienhotels weltweit. Über die Auszeichnung freuen sich (von links) General Manager Volker Küchler und Nicole Blanz (Assistant General Manager). Foto: Familux Resort Oberjoch
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]