Fernsehtipp 19.1.2020: Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

Fernsehtipp am Sonntag, 19.1.2020, um 20:15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

Von der Polka über Klassik, Schlager und Pop – dazu tolle Nachwuchskünstler und echte Weltrekordler – Traudi Siferlinger und Dominik Glöbl haben eine Fülle an musikalischen Schmankerln für die Zuschauer parat!

Volksmusik und Klassik sind schon immer eng verbunden – das beweist auch das RadauerEnsemble, das mit seinem spannenden Mozart-Potpourri dem Saalpublikum im „Hirzinger“ einen echten Ohrenschmaus bietet.

Zweimal Niederbayern und zweimal Oberbayern – die vier sympathischen Musikanten von ZechFreiStil begeistern mit ihrem frechen Lied über die Falten im Gesicht besonders das weibliche Publikum.

„Das kleinste Volxmusik-Salonorchester von ganz Bayern“ nennen sich die Drei von ScheinEilig. Der Vater und seine beiden Söhne kommen aus Bairisch-Schwaben und haben einen der beliebtesten Evergreen der 1920er-Jahre mitgebracht: Mit ihrer Version von „Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt“, erobern sie die Herzen der Zuhörer im Sturm.

WERBUNG:

Bei den „Wirtshausmusikanten“ wird auch immer viel und gerne getanzt: Die WüdaraMusi spielen einen Boarischen derart lebhaft auf, dass es niemanden mehr auf den Stühlen hält und die D’Waxnstoana überraschen mit einem Plattlertanz vom Feinsten. Gemeinsam mit ihrem Chef Andal Huber haben sie sogar schon mit über 1.300 Plattlern einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.

Ausgezeichnet wurden auch die Geschwister Hundmayer – die Nachwuchstalente aus Siegsdorf sind Träger des „Zwiesler Fink“, ein begehrter Volksmusikpreis im Bayerischen Wald. Fans der Stubenmusik kommen ebenso auf ihre Kosten, wenn das Trio Freisaiten mit Zither, Gitarre und Harfe eine feine Polka aufspielt.




    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]