Frank Anders ist der neue Mobilitätsbeauftragte der Stadt Wangen

9.10.2019 Wangen im Allgäu. Der Mobilitätsbeauftragte der Stadt Wangen und gleichzeitig zuständige Mann für das Thema Breitband heißt Frank Anders. Er hat zu Beginn des Monats Oktober seinen Dienst im Tiefbauamt aufgenommen.

Anders ist 41 Jahre alt, stammt aus der Region Wiesbaden, wo er auch Abitur machte, und studierte anschließend in Heidelberg Volkswirtschaftslehre. Dort gründete er gemeinsam mit anderen Fachleuten ein Start-Up, das sich mit der Vermittlung von Fahrgemeinschaften befasste. Bis vor zwei Jahren arbeitete er in Heidelberg, zog dann jedoch im Herbst 2017 mit seiner Frau ins Allgäu, die aus Kempten stammt und in der Region als Lehrerin eine Stelle antrat.

Er nahm seine Tätigkeit im Fachdienst Verkehr und Mobilität beim Alb-Donau-Kreis auf und pendelte nach Ulm. „Ich war zuständig für alles, was über den normalen Linienverkehr hinausging“, sagt er. So verantwortete er unter anderem ein Gutachten zum Thema Mobilität der Zukunft und kümmerte sich um flexible Bedienformen im ländlichen Raum – landläufig Rufbus genannt.

Derzeit befindet er sich in der Einarbeitung in die komplexen Themen seines Fachgebiets, die sich unter anderem aus den Fragen des künftigen Öffentlichen Personen Nahverkehrs in Wangen und dem Landkreis Ravensburg ergeben.

Als die Stelle des Mobilitätsbeauftragten in Wangen ausgeschrieben war, schrieb er sofort seine Bewerbung, wie er sagt. Denn: „Ich fühle mich im Allgäu sehr wohl. Ich bin ein überzeugteer Zugezogener.“

Frank Anders (Foto: Stadt Wangen im Allgäu)
WERBUNG:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]