Malteser nehmen Abschied von Anton Straub

23.3.2016 Memmingen. Eine große Trauergemeinde nahm Abschied von Anton Straub, der fast 30 Jahre die Geschicke der Memminger Malteser erfolgreich gelenkt hatte. Zudem engagierte sich Straub sein Leben lang für die Kolpingfamilie und gehörte auch dem Stadtrat von 1956 bis 1960 eine Wahlperiode an.

Zahlreiche Trauerredner würdigten die Verdienste des gebürtigen Memmingers, der für seinen enormen Einsatz mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Kommandeurskreuz „pro merito melitensi“ des Malteserordens ausgezeichnet wurde.

Der gelernte Industriekaufmann widmete sich kurz nach Kriegsende in seiner Freizeit zusammen mit Pfarrer Benno Greinwald dem Bau eines Jugendwohnheimes der Kolpingfamilie in der Hopfenstraße. Der im christlichen Glauben tief verwurzelte Straub war auch der erste Kirchenpfleger der neugegründeten Pfarrei Mariä Himmelfahrt. OB Dr. Ivo Holzinger und Dekan Ludwig Waldmüller würdigten in ihren Ansprachen das vielfältige Wirken Straubs in seiner Heimatstadt und seinen unermüdlichen Einsatz für soziale und kirchliche Belange.

WERBUNG:

Der Name Straubs ist untrennbar mit den Memminger Maltesern verbunden. Straub war fast 30 Jahre lang ehrenamtlicher Kreis- und Stadtbeauftragter. Seinem Einsatz sei es zu verdanken, so der stellvertretende Bezirksgeschäftsführer Bruno Ollech, dass aus kleinen Anfängen eine leistungsstarke Rettungsorganisation entstanden sei.

Auf seine Initiative wurde der Sanitäts- und Rettungsdienst der Malteser aufgebaut, „Essen auf Rädern“ gegründet und ein Behindertenfahrdienst eingeführt. Viele aktive und ehemalige Malteser folgten dem Sarg des Verstorbenen zu seiner Ruhestätte im Memminger Waldfriedhof.





Werbung:


TOP-Ausflugsziele im Allgäu:

  • Allgäu Streichelzoo

    Nicht nur für Kinder faszinierend – der Besuch eines Streichelzoos im Allgäu. Hier eine Auswahl Allgäuer Streichelzoos:

    – Streichelzoo Burgberg, schöner bewirtschafteter Streichelzoo mit Spielplatz bei Burgberg
    – Allgäuer Ponyhof, wunderschöner Ponyhof mit Riesen-Spielplatz und Streichelzoo bei Scheidegg (Westallgäu)
    – Flugplatz Wildberg, Flugplatz mit Gastronomie „Fliegender Bauer“ in Wildberg (Westallgäu)
    – Löwen Aitrach, beliebter Biergarten mit Spielplatz und Streichelzoo (Unterallgäu)… Weiterlesen...

  • Kiesbänke im Lechtal

    Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.… Weiterlesen...

  • Bodensee Ausflug

    Bei sommerlichen Wetter ist der Bodensee ein beliebtes Ausflugsziel. Mit dem Auto oder dem Zug (bis hier gilt auch noch das Bayern-Ticket!) nach Lindau, wo ihr die Lindau-Insel mit der Altstadt und den Hafen erkundet. … Weiterlesen...

  • Allgäu Schlechtwetter-Tipps

    Der Himmel wolkenverhangen, es regnet – die Ausflugsplanung im Wasser.
    Im Allgäu kann man auch bei schlechtem Wetter vieles unternehmen, hier einige Schlechtwettertipps für das Allgäu:

    Wie wäre es mit einem Tag im Allgäulino in Wertach?… Weiterlesen...

  • Ausflugsziel München

    Einen kurzweiligen Tag könnt ihr vom Allgäu aus in der Bayerischen Landeshauptstadt München verbringen. Dank des Bayern-Tickets der Bahn könnt ihr bei diesem Ausflugsziel auf euer Auto verzichten.

    Los geht unser Ausflug ab Bahnhof Kempten gegen 9:00 Uhr, wer auf Bewirtung im Zug Wert legt, wählt den ALEX, der euch mit Kaffee und kleinen Snacks den Start in den Tag versüßt.… Weiterlesen...