Neues “Mädchenzimmer” im Jugendhaus Memmingen

1.2.2016 Memmingen. Im Jugendhaus gibt es jetzt ein “Mädchenzimmer”, in dem die Mädchen sich treffen können. Darüber hinaus gibt es jeden Freitag um 16 Uhr einen “Mädchentreff” mit unterschiedlichen Programmpunkten.

Die pädagogischen Fachkräfte Elke Werner und Karina Rama orientieren sich dabei an verschiedenen Elementen aus der Mädchenpädagogik in Bildungseinrichtungen, die es sich zum Ziel gemacht hat, die Selbständigkeit, Ausdrucks- und Durchsetzungsfähigkeit von Mädchen zu fördern.

Der Wunsch der Besucherinnen des Jugendhauses nach einem eigenen Raum und nach einem regelmäßigen “Mädchentreff” wurde bei einer Befragung deutlich, in der die Jugendhaus-Mädchen ihre Wünsche und Bedürfnisse äußern konnten. Die Verantwortlichen im Jugendhaus haben reagiert und die Eröffnung eines “Mädchenzimmers” ermöglicht.

Mit Unterstützung der Pädagoginnen haben die jungen Frauen ihr “Mädchenzimmer” geplant und mit viel Engagement und Zeitaufwand renoviert und eingerichtet. “Alles ist genau so geworden, wie die Mädchen es sich vorgestellt haben”, erklärt Karina Rama. “Jetzt haben wir im Jugendhaus einen Raum, in dem sich die Mädels ungestört austauschen und entfalten können.”

Elke Werner ergänzt: “Wir wollen den Mädchen einen Schutzraum innerhalb unserer Einrichtung bieten, in dem sie unabhängig von Jungen agieren können.” Ziel sei es, die Mädchen darin zu unterstützen, “selbst bestimmte weibliche Räume, Verhaltensmuster und Lebensentwürfe kennenzulernen und dadurch eine positive, selbstbewusste Frauenidentität zu entwickeln”, so Werner. Die Pädagoginnen freuen sich, dass auch der neu eingeführte “Mädchentreff” gut angenommen wird.

Jugendhaus
Kempter Straße 42
87700 Memmingen
jugendhaus(at)stadt-memmingen.de

Öffnungszeiten:
• Dienstag 15:00 Uhr – 21:30 Uhr
• Mittwoch 13:30 Uhr – 21:30 Uhr
• Donnerstag 13:30 Uhr – 21:30 Uhr
• Freitag 14:00 Uhr – 22:30 Uhr
• Samstag 15:00 Uhr – 20:00 Uhr


WERBUNG:

Auch interessant!