Ralph Siegel im Zeppelin Museum

15.2.2020 Füssen. Ralph Siegel im Zeppelin Museum – eine Vision wird Realität. Recherchen zur Welturaufführung des Zeppelin Musicals im Festspielhaus Füssen am Donnerstag, 13.2. im Zeppelin Museum in Friedrichshafen.

Ralph Siegel in Friedrichshafen. Die Ikone des Deutschen Eurovision Songcontest, der mit über 2.000 veröffentlichten Titeln als Komponist alles erreicht hat und die Menschen mit unzähligen berühmten Songs für die größten Stars von Peter Alexander, Udo Jürgens, Katja Ebstein, Nicole, Dschingis Khan bis Marianne Rosenberg begeistert hat, verwirklicht nun seinen größten Traum: Ein Musical über den Pionier der Luftschifffahrt, den berühmten Grafen Zeppelin und den letzten Flug der Hindenburg.

Gemeinsam mit seiner Frau Laura Siegel, lässt sich Ralph Siegel im Zeppelin Museum von Dr. Claudia Emmert, Direktorin und Jürgen Bleibler, Leiter der Abteilung Zeppelin durch das Haus führen.

Die Geschichte des visionären Konstrukteurs Graf Zeppelin und sein unbeirrbarer Glauben an die Technik, die Entwicklung der Luftschifffahrt und natürlich alles zur legendären LZ 129 Hindenburg interessieren ihn. Man darf gespannt sein, welche Anekdoten und skurrilen Geschichten im Musical verarbeitet werden.

Ebenfalls dabei ist Manfred Hertlein, Co-Produzent des Zeppelin Musicals. Er zählt zu den wichtigsten und erfolgreichsten Veranstaltern der deutschen Musikszene, Stars wie Andreas Gabalier sind bei ihm unter Vertrag. Als künstlerischer Leiter wird Benjamin Sahler mit von der Partie sein.

WERBUNG:

Der Theaterdirektor des Festspielhauses wurde für seine Inszenierung von „LUDWIG² – das Musical“ mit dem Musical1 Award als beliebtestes Musical ausgezeichnet. Seine Neuinszenierung von „DIE PÄPSTIN“ sorgte 2017 deutschlandweit für Aufsehen.

WERBUNG:

Das Kreativteam des Zeppelin Musicals erfährt mehr über spektakulären Fahrten über den Atlantik, die Weltumrundung oder die Polarfahrt.

Einzigartige Exponate erzählen spannende Geschichten, dokumentieren die Euphorie und beleuchten die Legendenbildung um die Giganten der Lüfte. Das Leben, die Ideen und das Wirken Graf Zeppelins bis heute sind auch Teil der Führung.

Seit 1996 präsentiert das Zeppelin Museum auf insgesamt 4000 m² Ausstellungsfläche die weltweit größte Sammlung zur Luftschifffahrt immer wieder neu: Als multimediale Erzählung lebendiger Geschichte, über mutige Menschen und technische Höchstleistungen, zeichnen zahlreiche, faszinierend detailliert gearbeitete Modelle und einzigartige Originalexponate, Filme und Fotos die vielseitige Geschichte der Luftschifffahrt nach.

Von den Anfängen der Gebrüder Montgolfier mit ihren Heißluftballons Ende des 18. Jahrhunderts bis zum Zeppelin NT (Neue Technologie) unserer Tage, lassen sich Laura und Ralph Siegel alles über die wechselvolle, von Rückschlägen und Triumphen begleitete Entwicklung der Luftschifffahrt von den Anfängen bis heute erzählen.

Ab dem 26.11.2020 bis 10.01.2021 wird „Zeppelin. Das Musical“ im Festspielhaus Füssen zu sehen sein. Der Ticketverkauf hat begonnen.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2020
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]