Samuel Wassermann ist Memmingens 44.444ster Einwohner

6.12.2021 Memmingen. Memmingens 44.444ster Einwohner kennt die Stadt bereits sehr gut.

Samuel Wassermann ist Memmingens 44.444ster Einwohner. Und auch wenn er in Leverkusen geboren ist und in den vergangenen Jahren in Landsberg gelebt und gearbeitet hat, kennt er die Stadt bereits gut.

„Memmingen ist die Stadt meiner Großeltern. Ich habe als Kind und Jugendlicher sehr viele Wochenenden und Ferien hier verbracht“, erinnert sich der heute 24-Jährige.

Nun hat er sich beruflich Richtung Memmingen orientiert und ist nach Memmingen umgezogen.

„Nebenbei kann ich jetzt auch meine Großeltern unterstützen und das Familienleben genießen“, erklärt Samuel Wassermann.

WERBUNG:

Von Oberbürgermeister Manfred Schilder erhält Samuel Wassermann als 44.444ster Bürger der Stadt ein Gratulationsschreiben und ein kleines Willkommensgeschenk.

„Ich freue mich sehr, dass Memmingen als Wohn- und Arbeitsort attraktiv ist und Menschen anzieht. Neben den sehr starken Unternehmen, die attraktive Arbeitsplätze anbieten, spielt sicher auch der hohe Freizeitwert und das breite Angebot an Bildung, Kultur und Veranstaltungen in unserer Stadt eine Rolle bei der Wahl des Lebensmittelpunktes. Zugleich stellt Bevölkerungswachstum auch immer eine Herausforderung für die Stadt dar, da die notwendige Infrastruktur für Kinderbetreuung, Bildung oder Wohnen ebenfalls mitwachsen muss.“

Samuel Wassermann heißt der Oberbürgermeister in Memmingen herzlich willkommen. Der junge Mann fühlt sich bereits sehr wohl hier: „Es macht Spaß, die Stadt jetzt mit den Augen eines Erwachsenen quasi nochmal neu für mich zu entdecken.“

In welcher Geschwindigkeit die Maustadt wächst, wird anhand von Zahlen deutlich: Die Marke von 43.000 wurde im Oktober 2016 erreicht. Die 44.000 Einwohnerin wurde im August 2020 verzeichnet.




    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]